· 

Rosmarin-Hähnchenbrust mit Sanddorn-Glasur und Ofen-Gemüse


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hähnchenbrüste mit Haut
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sanddornöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Sanddorn-Gelee
  • 2 Zitronen
  • 1 kleiner Bund Blattpetersilie 

 

Für das Ofen-Gemüse:

  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 4 Schalotten
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Kartoffeln, vorwiegend fest kochend
  • 2 Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz 
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Hähnchenbrüste an der Haut leicht einritzen und diese gut bis zur Hälfte anheben. Mit etwas Mark von der Vanilleschote zart bestreichen, mit Sanddornöl benetzen und mit Rosmarinnadeln bestreuen. Die Haut darüber ziehen, mit Bindfaden fixieren.

 

Die untere Fleischseite mit Salz und Pfeffer dezent würzen, in Öl blond ringsum anbraten und im Backofen bei ca. 120° C auf den Punkt garen.

 

Die Hautseite mit Sanddorn-Gelee bestreichen und im Backofen mit Hilfe der Grillfunktion, oberste Schiene, leicht karamellisieren oder mit der Abflämmpistole dezent abbrennen.


Das küchenfertige Gemüse in ca. 2 cm starke Stücke oder Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit dem erhitzten Olivenöl leicht Farbe nehmen lassen, auf ein Backblech geben, mit dem Meersalz und etwas Pfeffer bestreuen und bei ca. 120° C bissfest garen. Danach 
mit einer Mischung aus Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und mit gezupfter Petersilie bestreuen.

 

Die Hähnchenbrust tranchieren und auf dem Ofen-Gemüse anrichten. 

 

 

 

Rezept: Armin Roßmeier

Quelle: ZDF-Fernsehgarten

 

Download
Rosmarin-Hähnchenbrust mit Sanddorn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0