Apfel-Kuchen


Zutaten für 1 Springform:

Für den Teig:

200g Butter

150g Zucker

4 Eier

200g Mehl

1 TL Backpulver

1 EL Schale einer unbehandelten Zitrone

 

Für die Füllung:

500g Äpfel

150g Zucker

1 Zimtstange

6 EL Zitronensaft

250ml. Wasser

 

ausserdem: 250g Puderzucker

 

Zubereitung:

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in feine Stücke schneiden

Alle Zutaten für die Füllung in einem Topf aufkochen lassen, abkühlen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Den aufgefangenen Saft anderweitig verwenden.

 

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, abkühlen

Dann alle Zutaten für den Teig inclusive der flüssigen Butter miteinander verrühren.

 

Eine Springform fetten und die Hälfte des Teiges in die Form geben und glattstreichen.

Die Äpfel (Zimtstange vorher entfernen) darauf und dann den restlichen Teig darüber.

 

bei 175°C ca. 40 - 50 Min. backen und 10 Min. Nachwärme (also im ausgeschalteten Backofen)

 

Über den erkalteten Kuchen kann man dann nach Belieben Puderzucker streuen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0