Mediterranes Olivenbrot


Zutaten für 6-8 Personen:

  • 500 g Mehl Type 405 oder 550
  • 1 ½ Pck. Trockenhefe
  • 150 g grüne entsteinte in Knoblauch eingelegte Oliven
  • 150 g in Knoblauch und Kräuter eingelegte entsteinte schwarze Oliven
  • 1 – 2 (je nach Größe) eingelegte rote Peperoni
  • 8 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 300 g gekochten Schinken (in Scheiben von ca. 2 mm beim Metzger schneiden lassen)
  • 250 g würziger Bergkäse
  • 2 Eier (M)
  • 100 ml gutes mildes extra natives Olivenöl
  • 130 ml trockenen Weißwein

 

Alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben.

Deshalb alles am Abend vorher (außer dem Schinken) in die Küche stellen.

 

Zubereitung:

Mehl und Hefe in der Küchenmaschine mischen, nach und nach zimmerwarme Eier, Olivenöl und Weißwein unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.

 

Teig zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Std. gehen lassen. 


In der Zwischenzeit den Käse fein reiben, Peperoni und Tomaten in Streifen, Oliven Achteln und den Schinken in kleine Würfel schneiden. Zuerst nach und nach mit den Händen die Oliven, Tomaten und Peperoni unter den Teig kneten, dann den Schinken. Vorsichtig damit die Würfel nicht auseinander fallen. Anschl. den geriebenen Käse unterkneten. Wenn sich die Zutaten im Teig gut verteilt haben in eine gefettete Kastenform füllen.

 

Backofen auf 40 Grad aufheizen (auf keinen Fall höher wegen der Hefe) die Form einschieben, nochmals gut 1 Std. gehen lassen (muss an Volumen zunehmen). 


Kastenform heraus nehmen, Backofen auf 170 Grad aufheizen und Brot wieder einschieben.

60 – 70 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Backofen ausschalten Brot noch ca. 5 Min. stehen lassen, herausnehmen und nochmals 5 Minuten in der Form lassen dann stürzen.

 

Schmeckt am Besten noch lauwarm. Dazu einen guten leichten Weißwein.
Es ist eine Heidenarbeit, jedoch das Ergebnis ist einfach lecker, hm….

In den Regalen gibt es bereits fertig geriebenen Käse, diesen bitte nicht verwenden, da dafür in der Regel alle Reststücke verwendet werden. Der Käse gibt dem Brot das Aroma. Je würziger der Käse desto besser das Brot.

 

 

Rezept eingestellt von Emma

24.10.2013

 


comments powered by Disqus