Hummer–Thermidor



Zutaten für 2 Personen:

1 Hummer von ca. 600 g 

(lebend oder tiefgekühlt)
1 Schalotte ( feine Würfel)
10 g Butter
1/8 l Weißwein
1 EL Mehl
3 EL Hummerwasser ( bei TK-Ware Fischfond)
½ TL scharfer Senf
etwas Sahne
Salz, Pfeffer
20 g geriebener Emmentaler Käse
Butterflöckchen

Bild vergrößern
Hummer-Thermidor/ Foto: wolfram

 

 

Zubereitung:     

Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen.
Hummer mit dem Kopf zuerst reingeben.
In 30 Minuten garen. Rausnehmen, leicht abkühlen lassen.

 
Tiefgekühlte Hummer muss über Nacht im Kühlschrank auftauen und ist vorgekocht.

 
Hummerkörper der Länge nach mit einem großen Messer teilen. ( Ist etwas schwierig)
Fleisch vorsichtig herausnehmen , (den Körper nicht beschädigen).
Das Fleisch auch aus den Scheren lösen.
Das Fleisch in schräge Streifen schneiden.
Hummerschalen gründlich auswaschen und trocken tupfen.

 
Schalottenwürfeln in Butter hellgelb braten, mit Weißwein auffüllen und fast einkochen.

 
Mehl mit 3 El Hummerwasser in einer Schüssel verrühren.
In die Soße rühren, Sahne angießen, die Soße soll eine cremige Konsistenz haben.
Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.
Vom Herd nehmen, Hummerwürfel unterheben.


Die Hummerschalen damit füllen, mit Käse bestreuen, mit Butterflöckchen belegen.
Hummerschalen auf ein Backrost setzen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene schieben.
Backzeit: 15 Minuten bei 250° Grad

Beilage:
In Butter geschwenkte Erbsen und Reis

 

 

Rezept eingestellt von: wolfram

14.2.2013


comments powered by Disqus