Rotzunge an Pfannengemüse



Zutaten für 2 Personen:        
2 küchenfertige Rotzungen
Pilze
Paprika
Lauchzwiebeln
Erbsenschoten
Tomaten
Blaue Zwiebeln
Sojabohnensprossen
Kapern
schwarze Oliven
2-3 EL Sojasoße
Zitronen
Chiliflocken
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Olivenöl
Butterschmalz
Mehl, verquirltes Ei, Paniermehl, Abrieb eine Zitrone

Bild vergrößern
Rotzunge an Pfannengemüse/ Foto: wolfram

Zubereitung:

Rotzunge waschen, trocken tupfen, gut mit Salz einreiben.
Nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl, den ich mit Zitronenabrieb und Chiliflocken vermischt habe.

 
Das Gemüse waschen, putzen und in Stücke schneiden.
Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anbraten, das Gemüse zugeben, unter schnellem Wenden bissfest garen. (ca. 7 Minuten ) Sojasoße angießen, Oliven, Kapern und Sprossen unterheben. Mit den Gewürzen abschmecken.

 
Rotzunge in Butterfett braten. ( von beiden Seiten je 4 Minuten )


Mit dem Gemüse anrichten.

P.S. Rotzunge schmeckt fast ähnlich wie die Seezunge, ist aber wesentlich günstiger.
Durch die Sojasoße gewinnt das Gemüse an Geschmack, verliert aber an Aussehen.

 

 

Rezept eingestellt von:wolfram

14.2.2013


comments powered by Disqus