Mini-Pizzen mit verschied. Belägen


Bild vergrößern
Mini-Pizzen mit versch. Belägen/ Foto:wolfram

Zutaten für 6 Personen - ergibt 25 Stück

1 Päckchen Trockenhefe
½ TL Zucker
185 ml warmes Wasser
250 g Mehl (Type 505)
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

 

Zubereitung:

Hefe mit dem Zucker und Wasser vermischen, abdecken und 10 Minuten ruhen lassen,

bis sich Blasen bilden.

 
Mehl und Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefemischung und Olivenöl zugeben. Die Zutaten 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten, zugedeckt ruhen lassen,

bis sich das Volumen verdoppelt. (Ich gebe dem Teig immer sehr viel Zeit zum gehen.)

 

Nochmals gut durchkneten.
Auf 1 cm Dicke ausrollen, Kreise von 7 cm Durchmesser ausstechen, auf ein gefettetes Backblech setzen (ich benutze eine Muffinsform mit flachen Vertiefungen.)
 

 

Mit folgenden Beläge versehen:

1 TL Ruccola–Pesto, Parmaschinken in Stücken Parmesanspäne

Etwas Honig, Briekäse, feine Birnenscheiben

1 TL Ruccola–Pesto, Tomatenscheiben, Büffel– Mozzarella

1 TL Schmand, gebraten Pilzscheiben, Zwiebelringe

1 TL Mango–Chutney, 1 gekochte Garnele ohne Schale, in der letzte Minute eine dünne Scheibe gepfefferten Briekäse darauf setzen und diesen zerlaufen lassen.

Bei 200°C 15 – 20 Minuten backen

 

 

Rezept eingestellt von: wolfram

12.2.2013

Kommentar schreiben

Kommentare: 0