Pistazien-kuchen


Zutaten für 1 Kastenform:

  • 120g + 30g gehackte Pistazien
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 40g Mehl Typ 550
  • 250g Zucker
  • 250g weiche Butter
  • 4 Eier
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 50g Puderzucker

 

Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen

Die Kastenform mit Backpapier auslegen und mit Butter einfetten.

 

Die Zitronen gründlich mit heißem Wasser abwaschen, Schale abreiben und die Hälfte der Zitronen auspressen. 120g Pistazien im Mixer möglichst fein zermahlen.

Zucker mit Butter schaumig rühren und dann nacheinander die Eier zugeben. Die Hälfte der Zitronenschale und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzufügen. Die gemahlenen Mandeln, Pistazien und das Mehl untermischen.

 

Den Teig in die Kastenform füllen und ca. 70 Minuten im Ofen backen. 

Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und dann am besten mit dem Backpapier aus der Form heben.

 

 

Für die Glasur den Zitronensaft mit dem Puderzucker kurz aufkochen, 30g gehackte Pistazien und die restliche Zitronenschale untermischen. Etwas köcheln lassen und über den Kuchen gießen.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo!

Prominenter Gast: Ireen Sheer - Hähnchen in Curry-Zwiebel-Sauce

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0