Wildfilet

mit Blaubeer-Sauce


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hirschrücken-Filets, ca. 3cm dick
  • 200 g Blaubeeren, frisch oder TK
  • 2 EL Johannisbeer-oder Preiselbeer-Gelee
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 Wacholderbeeren
  • Blättchen von 6 Zweigen Thymian
  • 50ml Rotwein
  • 6 EL Olivenöl
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Butter in Flöckchen auf einem Teller im Tiefkühler kalt stellen.

Das Fleisch in einer Pfanne mit etwas heißer Butter von jeder Seite ca. 3-4 Minuten scharf anbraten. Dann salzen, pfeffern, in eine vorgewärmte Schale legen und mit Alufolie bedeckt ruhen lassen.

 

Für die Sauce die Wacholderbeeren zuerst im Mörser etwas zerstoßen, dann mit etwas Olivenöl beträufelt kleinhacken und in die noch heiße Pfanne geben. Johannis-bzw. Preiselbeer-Gelee, Blaubeeren, Thymian und die angedrückte Knoblauchzehe dazugeben.


Rotwein angiessen und alles ca. 8-10 Minuten einkochen lassen, dann mit Pfeffer würzen.

Die Pfanne vom Herd nehmen, die Knoblauchzehe herausnehmen und die Sauce mit der eiskalten Butter binden.

Das Fleisch mit dem Fleischsaft zurück in die Pfanne legen und kurz durchziehen lassen.

Zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo!

 

Roter Herings-Salat - Christine Schäfer

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0