Nudeln mit vegetarischer Bolognese


Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Schalotten
  • 1 Schote Paprika
  • 4-5 Schältomaten aus der Dose
  • 200 g Seidentofu
  • ½ TL getrocknete Pilze, gemixt
  • 200 g Tagliatelle
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Raz el Hanout
  • ½ TL Curry
  • 3-4 geröstete Macadamianüsse
  • Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Bolognese:

  1. Schalotten schälen, halbieren und in Streifen schneiden
  2. Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch schälen und in Würfel schneiden
  3. Schalottenstreifen in einer großen Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen,
  4. Paprikawürfel zufügen, mit anschwitzen, leicht salzen
  5. die Schältomaten zugeben und mit zwei Löffeln grob zerzupfen
  6. alles zusammen aufkochen und bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen
  7. dann mit ½ TL getrockneten, gemixten Pilzen und einer Prise Salz abschmecken
  8. Seidentofu zugeben, verrühren bis die Sauce fast wie eine Bolognese aussieht
  9. Pfanne vom Herd nehmen und die Sauce kurz ziehen lassen

 

Zubereitung der Nudeln:

  1. Tagliatelle in einem Topf mit gesalzenem Wasser bissfest kochen
  2. dann durch ein Sieb schütten und abtropfen lassen
  3. mit der Gemüsebrühe und 1 Schuss Olivenöl in eine große, beschichtete Pfanne geben
  4. bei schwacher Hitze auf dem Herd schwenken
  5. mit Raz el Hanout, Curry und ggf. einer Prise Salz abschmecken

 

Anrichten:

Bolognese in 2 tiefen Pasta-Tellern anrichten, Nudeln darauf verteilen und geröstete Macadamianüsse fein darüber reiben. 

 

Rezept: Alexander Herrmann

Quelle: BR-Aufgegabelt

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0