Björn Freitags: Mascarpone-Waldfrucht-Ice-Pops


Zutaten:

  • 250 g Mascarpone
  • 300 g TK-Waldfrucht-Mix
  • 2 EL Honig
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 3 g Abrieb einer Bio-Zitrone (Zitronenzesten) 
  • 1 Tafel 70% dunkle Schokolade
  • 1 Tüte gehackte Pistazien 

 

Zubereitung:

In einer großen Schüssel 250 g Mascarpone mit 250 g Waldfrüchten pürieren (die übrigen 50g Beeren kommen später hinzu). 

 

In einer kleineren Schüssel Honig, Zitronensaft und Zesten gut mischen. Anschließend zu der Mascarpone-Waldbeer-Mischung geben und gut verrühren. Nun die nicht pürierten Früchte unterheben.

 

Die Eismischung in Förmchen füllen, Stiele hineinstecken und für 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen. 

 

Wenn das Eis gefroren ist, Schokolade in Stücke brechen und in einer hitzebeständigen Schale oder Tasse in der Mikrowelle schmelzen. Pistazien in eine weitere kleine Schale füllen. Schokolade aus der Mikrowelle nehmen, Eis aus dem Eisschrank holen und aus den Förmchen lösen. Dann das Eis bis zur Hälfte erst in die Schokolade tauchen und mit Pistazien bestreuen. 

 

 

 

Rezept: Björn Freitag

Quelle: Der Vorkoster - Heiß auf Eis

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0