Leipziger Allerlei à la Björn Freitag


Zutaten für 4 Personen:

  • Gebratene Hähnchenbrust (kann auch vom Vortag sein) 
  • 1 Bund grüner Spargel 
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln 
  • ½ Bund Schnittlauch 
  • 2 große Karotten 
  • 1 Kohlrabi 
  • 2 EL Rapsöl 
  • 1 EL Mehl 
  • 250 ml Hühnerfond 
  • 100 ml Sahne oder Milch 
  • 1 Schuss Essig 
  • 1 Schuss Sojasauce
  • Muskatnuss 
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Kohlrabi und Karotten schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten bissfest garen. Den Spargel nur unten etwas schälen und in 2 cm lange Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in Stücke schneiden und beides für 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Danach in kaltem Wasser abschrecken, so behält das Gemüse seine grüne Farbe.

 

Für dieses Gericht eignet sich Geflügelfleisch vom Vortag, natürlich können Sie auch frische Hähnchenbrust verwenden. Diese vor dem Weiterverarbeiten in einer Pfanne anbraten. Das Geflügelfleisch in Stücke schneiden.

 

Für die Sauce 1 EL Mehl in 2 EL Rapsöl (alternativ Butter) anschwitzen, bis die Mehlschwitze goldgelb ist. Mit Fond und Sahne (eine fettarme Alternative ist Milch) ablöschen und mit Essig und Sojasauce abschmecken. Mit einer Prise Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Ist die Sauce zu dickflüssig, einfach mit etwas Gemüse-Kochwasser verdünnen.

 

Das geschnittene Geflügelfleisch und die Gemüse in die Sauce geben und darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch garnieren. 

 

 

 

Rezept: Björn Freitag

Quelle: Der Vorkoster - Winter-Klassiker Geflügel 10.11.2017

 

Martinsgans von Björn Freitag

 

Print Friendly and PDF
Kommentare: 0