einfach & köstlich: Hirsch-Gulasch mit Spätzle und Preiselbeer-Kompott


Zutaten für 4 Personen:

Für das Gulasch: 

  • 750 g Hirschkalbskeule   
  • 2 Karotten   
  • ½ Sellerieknolle   
  • 1 Gemüsezwiebel   
  • 2 Zweige Thymian   
  • 1 Lorbeerblatt   
  • 3 Wacholderbeeren   
  • 400 ml Wildfond oder dunkler Bratenfond   
  • 400 ml roter Burgunder   
  • Salz
  • Pfeffer   
  • optional: 2 EL Speisestärke oder Pfeilwurzelmehl  

 

Für die Spätzle:

  • 6 Eier   
  • ca. 300 g Mehl   
  • 200 g Hartweizengrieß   
  • 1 Msp. Kurkuma   
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss   

 

Für das Kompott:   

  • 300 g frische Preiselbeeren oder Cranberries   
  • 50 g Zucker   
  • 2 EL Wasser   
  • 2 EL Walnussöl 

 

Zubereitung:   

Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien, in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Bräter mit Butterschmalz scharf anbraten. Das geschnittene Wurzelgemüse dazugeben und ebenfalls kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Wacholder und Kräutern würzen. Mit Wein und Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze für ca. 1 ½ Std. schmoren. Die Sauce bei Bedarf mit etwas Pfeilwurzelmehl abbinden. 

 

 

Für die Spätzle die Eier mit etwas Salz und geriebener Muskatnuss verquirlen. Den Grieß dazugeben und den Teig anrühren. Noch so viel Mehl einarbeiten und mit dem Holzlöffel „schlagen“ bis der Teig eine zähe Masse ergibt.

 

Den Teig mit einem Spätzlehobel in leicht simmerndes Salzwasser schaben und für 2–3 Minuten kochen. Dann in einer Pfanne mit etwas Butter durchschwenken und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

 

Für das Kompott die Beeren mit den weiteren Zutaten aufkochen und anschließend kalt stellen.

 

 

Die Spätzle mit dem Hirsch-Gulasch und dem Preiselbeer-Kompott auf Tellern anrichten. 

 

 

 

Rezept: Björn Freitag

Quelle: einfach & köstlich

Weihnachtsklassiker süß & festlich 6.12.2014

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0