einfach & köstlich: Spekulatius-Käsekuchen mit Orangen-Kompott


Zutaten für eine Springform 26cm Durchmesser:

Für den Boden:   

  • 60 g Butter   
  • 150 g Spekulatius   
  • 2 EL Zucker   
  • 1 Prise Zimt 

 

Für die Füllung:   

  • 1 Vanilleschote   
  • 800 g Frischkäse   
  • 200 g Schmand   
  • 200 g Zucker   
  • 4 Eier   
  • 2 EL Mehl   
  • 50 ml Milch (je nach Art des Frischkäses, nur zugeben wenn die Masse relativ fest ist)

 

Für das Orangen-Kompott:

  • 2 Orangen   
  • 1 Zitrone   
  • 50 ml Cointreau   
  • 1 EL Brauner Zucker   
  • 2 Sternanis   
  • 1 Vanillestange   
  • 1 Msp. Kardamom   
  • 1 Msp. Zimt   
  • 2 TL Speisestärke 

 

Zubereitung:   

Eine Springform (26 cm) fetten oder mit Backpapier auslegen. Die Form von außen komplett in Alufolie einschlagen, damit das Wasserbad im Ofen nicht in die Form fließen kann! 

 

Für den Boden die Butter in einem kleinen Topf auf der Herdplatte schmelzen. Spekulatius zu feinen Krümeln zerkleinern. Alle Teigzutaten miteinander vermengen und in die Form geben. Mit dem Boden eines Wasserglases festdrücken. 30 Minuten kühlstellen. 

 

Für die Füllung die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Schmand und Frischkäse - vorher auf Zimmertemperatur bringen - mit Zucker und dem Vanillemark glatt rühren.  Eier einzeln einrühren. Mehl und die Milch hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Dann die Füllung auf den Teigboden gießen.

 

Den Kuchen 85 min. bei 170 °C Ober-/Unterhitze im Wasserbad backen. Dafür ein hohes Backblech zur Hälfte mit Wasser füllen und die vorbereitetet Springform hineinstellen. 

 

Nach dem Backen den Kuchen im Ofen bei geöffneter Tür auskühlen lassen, damit die Oberfläche nicht reißt. 

 

 

Tipp:

Der Kuchen schmeckt am 2. Tag umso besser!

Die halbe Zutatenmenge passt übrigens auch wunderbar in eine 18er Springform. 

 

 

Für das Kompott eine Orange schälen und filetieren. Die Filets bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen. Die andere Orange und die Zitrone auspressen. 

 

Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit Saft und Cointreau ablöschen. Die aufgeschlitzte Vanilleschote, Sternanis und eine Prise Kardamom hinzufügen. Alles 5 Minuten köcheln lassen. 

Die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und die Orangensauce damit binden. Die Filets hinzufügen und das Ganze abkühlen lassen. 

 

Den Käsekuchen mit dem Kompott servieren. 

 

 

 

Rezept: Daniela Klein

Quelle: einfach & köstlich

 

Weihnachtsklassiker süß & festlich 6.12.2014

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0