Borschtsch


Zutaten:

  • 2 - 2,5 Liter Wasser
  • 300g Kalbs- oder Rindfleisch, für Vegetarier nur Wasser
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Weißkohl
  • 1 Karotte
  • 1-2 rote Bete
  • 1-2 Kartoffeln
  • 2-3 Tomaten
  • 1 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100g saure Sahne
  • Dill
  • Petersilie

 

Zubereitung:

Fleisch, Zwiebeln und Lorbeerblätter in 2 Liter kaltes Wasser geben und bei niedriger Hitze

1 1/2 bis 2 Stunden kochen lassen. Währenddessen die Kartoffeln in Streifen schneiden und den Weißkohl raspeln. Ausgekochte Zwiebel und Lorbeerblätter aus der Fleischbrühe entfernen.

 

Fleisch herausnehmen und klein schneiden. Kartoffeln und Weißkohl in die kochende Fleischbrühe geben und weitere 15 Minuten kochen. Rote Beete und Karotten in Streifen schneiden oder reiben.

 

Schmalz in einer Pfanne erhitzen und rote Bete darin 10-15 Minuten bei schwacher Hitze andünsten. Klein geschnittene Tomaten und Essig hinzufügen und kurz weiterdünsten.

Die Karotten zugeben. Bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten dünsten und gedünstetes Gemüse zu den anderen Zutaten in den Topf geben. Fleisch hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen.

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Serviert wird Borschtsch mit feingehackter Petersilie, Lauch oder Dill und saure Sahne (1-2 EL pro Portion). Dazu passt Schwarzbrot.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0