Alexander Kumptners: Scheiterhaufen mit Vanille-Sauce


Zutaten für 2 Personen:

Für den Scheiterhaufen:

  • 4 Croissants vom Vortag
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Zucker
  • etwas Butter für die Backform

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. 

 

Eine Backform mit Butter einfetten. Die Croissants auseinander zupfen und schichtweise in die Backform legen. Milch, Sahne, Eier und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer vermengen. Das Eier-Gemisch auf die Croissants gießen und Croissants etwas eindrücken, sodass alles mit Flüssigkeit bedeckt ist. Zwischenräume mit restlichen Croissant-Stücken stopfen.

 

Die eingeweichten Croissant für ca. 3 Minuten stehen lassen. Dann für ca. 25 Minuten in den Backofen schieben. 

 

 

Für die Vanille –Sauce:

  • 100 Milch
  • 2 Eier
  • 50 Sahne
  • 10 ml Rum
  • 1 Vanilleschote 

 

Zubereitung:

Vanilleschote aufschneiden, das Mark auskratzen. Ein Stück von der  Vanilleschote abschneiden und zur Seite legen. Die Eier trennen, Eigelb auffangen.  Milch, Sahne, Rum, frische Vanille, Stück Vanilleschote und Eigelb in ein Topf geben. Den Topf mit den Zutaten unter Rühren langsam erhitzen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Von der Hitze nehmen und Vanilleschote heraus nehmen. 

 

 

Für die Garnitur:

50 g Puderzucker 

 

 

Anrichten:

Den Scheiterhaufen aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und mit Vanille-Sauce servieren. 

 

 

 

Rezept: Alexander Kumptner

Quelle: Zusatz-Gericht in der ZDF-Küchenschlacht 17.8.2018

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0