Lauch-Vinaigrette

mit gerösteten & karamellisierten Cashewkernen


Zutaten für 4 Personen:

Für den Lauch:

  • 6 Stangen Lauch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

 

Zubereitung:

Den Lauch putzen, die ersten beiden Schichten ablösen und in etwa 15 cm lange Stücke schneiden. Nun den Lauch in gesalzenem Wasser blanchieren.

 

Die Frühlingszwiebel putzen und schmutziges vom Grün abschneiden. Zu dem Lauch geben und ebenfalls blanchieren. Anschließend den Lauch und die Frühlingzwiebel in einem Tuch ausdämpfen.

 

 

Für das Lauchstroh:

  • 1 Stange Lauch
  • Sonnenblumenöl
  • zum Frittieren

 

Zubereitung:

Von der geputzten Lauchstange das Weiße in sehr feine Streifen schneiden und in reichlich Öl bei eher niedriger Temperatur frittieren. Anschließend bei 50 Grad im Ofen trocknen lassen.

 

 

Für die Vinaigrette:

  • Olivenöl / Pflanzenöl
  • Rotweinessig
  • Dijon Senf, fein
  • Sea Salt (Pyramidensalz)
  • Brauner Rohrzucker
  • Wasser
  • Knoblauch, gerieben

 

Zubereitung:

Aus dem Öl, Essig, Senf, Salz, Zucker, Wasser und geriebenem Knoblauch nach Gefühl und Geschmack eine Vinaigrette anrühren.

 

 

Für die karamellisierten Cashewkerne:

  • Zucker
  • 200 g Cashewkerne
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen

 

Zubereitung:

Zucker dunkel karamellisieren lassen (auf 150 Grad) und die Cashewkerne dazugeben, bis sie mit einer Karamellschicht überzogen sind. Die karamellisierten Cashewkerne z.B. mit einem Nudelholz grob zerkleinern.

 

 

Anrichten:

Von dem blanchierten Lauch und den Frühlingszwiebeln eventuell harte äußere Blätter entfernen. Den Lauch der Länge nach halbieren und auf einem Teller anrichten.

Die Frühlingszwiebeln quer darüber legen. Die Vinaigrette darüber geben und das Ganze mit Lauchstroh und Schnittlauchröllchen garnieren.

 

 

Rezept: Christian Lohse

Quelle: Kerner Köche vom 20.1.2018

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0