Blumenkohl-Couscous mit Lamm-Schaschlik


Zutaten für 4 Personen:

Für den Blumenkohl-Couscous:

  • 1 kleiner Blumenkohl (etwa 400 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 2 TL Currypulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Honig
  • Harissa Gewürzmischung
  • 1 Chilischote
  • ½ Bund Koriander
  • 50 g Cashewkerne
  • ½ Granatapfel

 

Zubereitung:

Den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Blumenkohlröschen und je nach Geschmack 1 Knoblauchzehe und 1 Schalotte mit Currypulver in die Küchenmaschine geben und so lange zerkleinern, bis es feinkrümelig ist.

 

Den Blumenkohl in eine Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Öl anrösten. Eine Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und unter das Blumenkohl-Couscous rühren. Mit etwas Honig, Essig, Harissa und einer gehackten Chilischote und Koriander würzen.

 

Die Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten oder die ganzen Kerne im Ofen rösten und im Anschluss grob hacken.

 

Die Kerne aus dem Granatapfel lösen und mit den Cashewkernen zum Blumenkohl geben.

 

 

Für das Lamm-Schaschlik:

  • 2 Lammlachse
  • ½ Bund Koriander
  • 4 holzige Zweige Rosmarin
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Frühlingslauch

 

Zubereitung:

Den Koriander waschen, trockentupfen und die Blätter abzupfen.

 

Die Lammlachse längs in dünne, etwa 1/2 bis 1cm Scheiben schneiden und etwas platt drücken. Das holzige Ende der Rosmarinzweige schräg anschneiden. Die Fleischscheiben eng auf die Rosmarinzweige stecken und in eine flache Schale legen.

 

Schalotte und Knoblauch schälen, kleinwürfeln und mit der Sojasauce, dem Zucker und dem Olivenöl verrühren. Die Schaschliks damit marinieren.

 

Eine Grillpfanne stark erhitzen. Die gut abgetropften Schaschliks von jeder Seite etwa 30 Sekunden anbraten. Die Marinade angießen, unterschwenken und einkochen lassen.

 

 

Den Blumenkohl-Couscous abschmecken und mit den Lammschaschliks anrichten.

Den Sud darüber träufeln und mit Koriander und frischem Frühlingslauch bestreuen.

 

 

Rezept: Johann Lafer

Quelle: Kerners Köche vom 3.3.2018

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Achim.noske@t-online.de (Sonntag, 11 März 2018 13:40)

    Ausdrucken