Andrea Thielen: Spargel-Cremesuppe mit essbaren Blüten


Zutaten für 4 Personen:

  • 250g Spargel
  • Salz
  • 40g Butter
  • 40g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Sahne
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • frischgeriebene Muskatnuss
  • essbare Blüten nach Belieben, z.B. Kapuzinerkresse, Gänseblümchen, Hornveilchen

 

Zubereitung:

Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden entfernen. Die Spargelschalen beiseitestellen. Die Spargelstangen in ca. 2cm lange Stücke schneiden, die Spargelspitzen beiseitestellen.

 

Die Spargelschalen in ca. 2 Liter Salzwasser 1 - 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Die Spargelschalen in ein Sieb abgießen und den Sud dabei in einem Topf auffangen.

 

Die Spargelstücke (nicht die Spargelspitzen!) ca. 1 Stunde im Sud köcheln lassen. Bei Bedarf eventuell noch etwas Wasser dazugießen. Die Suppe pürieren und durch ein Sieb in einen Topf abgießen bzw. das Püree mit einem Löffel durch das Sieb streichen. Die Suppe warm halten.

 

Die Spargelspitzen in ca. 1 Liter Salzwasser 20 Minuten garen, herausnehmen und den Sud beiseitestellen.

 

Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Mit dem Sud ablöschen, aufkochen und 5 Minuten quellen lassen, dann zur Suppe geben und verrühren.

 

Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und unter die Suppe rühren. Die Suppe weiter warm halten, aber nicht mehr kochen. Mit Zitronensaft, Salz und je 1 Prise Zucker und Muskat abschmecken. 

 

Die Suppe mit den Spargelspitzen in tiefen Tellern anrichten und nach Belieben mit bissfest gegarten grünen Spargelspitzen und Blüten garnieren.

 

 

 

Rezept: Andrea Thielen

Quelle: Lecker aufs Land 10.8.2016

 

Download
Andrea Thielen Spargel-Cremesuppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.7 KB

Kommentare: 0