Helga Wisser: Salat mit Schwarzen Nüssen und Schwarzwälder Schinkenspeck


Zutaten für 4 Personen:

  • 200g gemischte Blattsalate, z.B. Romanasalat, Löwenzahn, Lollo rosso
  • 2 EL Obstessig
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Öl
  • 4 - 8 eingelegte schwarze Nüsse (aus dem Vorjahr; siehe beigefügtes Rezept)
  • ca. 200g Schwarzwälder Schinkenspeck in Scheiben

 

Zubereitung:

Die Salate putzen, waschen und trocken schleudern. Die Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen und in eine große Salatschüssel geben.

 

Für das Dressing den Essig mit Senf, Honig, Salz und Pfeffer verühren. Dann das Öl unterschlagen.

 

Den Salat mit dem Dressing mischen und auf Salat-Tellern verteilen. Die schwarzen Nüsse in Scheiben schneiden und mit den Schinkenscheiben auf dem Salat anrichten. 

 

Dazu passt in Scheiben geschnittenes Sauerteigbrot.

 

 

Schwarze Nüsse selbst gemacht:

1kg unreife grüne Walnüsse mehrfach rundum einstechen. Dabei Haushaltshandschue tragen! Die Nüsse in kaltes Wasser legen und an einen kühlen, dunklen Ort stellen. 2 Wochen lang täglich das Wasser wechseln.

 

Dann die Nüsse in einem Topf mit kaltem Wasser aufsetzen. 30 Minuten kochen lassen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das Mark von 1/2 Vanilleschote mit 1,2 Litern Wasser, 1,2kg Zucker, 2 Gewürznelken, 5 Pimentkörnern, 1 Stück Muskatblüte und 1/2 TL Salz aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen, über die Nüsse gießen und 1 Tag ziehen lassen.

 

Den Sirup abgießen, 100g Zucker hinzufügen und erneut aufkochen. Etwas abgekühlt über die Nüsse gießen und wieder 1 Tag ziehen lassen.

 

Den Vorgang am nächsten Tag wiederholen. Am 4. Tag die Nüsse mit dem Sirup aufkochen, in kleine Twist-off-Gläser abfüllen und 45 Minuten sterilisieren. 

 

Vor dem Gebrauch 6 Monate kühl und dunkel ziehen lassen.

 

 

 

Rezept: Helga Wisser

Quelle: Lecker aufs Land 31.8.2016

 


Kommentare: 0