Silke Fuchsen: Joghurt-Creme mit glasierten Aprikosen


Zutaten für 4 Personen:

Für die Joghurt-Creme:

  • 1 1/2kg Natur-Joghurt
  • 2 EL Honig
  • 250g Sahne

 

Für die Aprikosen:

  • 3-4 Aprikosen
  • 100g Walnusskerne
  • 4 EL Honig

 

Außerdem:

  • 12 Himbeeren
  • 4 Physalis/Kapstachelbeeren
  • Minzeblätter zum Garnieren

 

Zubereitung:

Für die Joghurt-Creme ein Sieb in eine Schüssel hängen und mit einem Küchentuch auslegen. Den Joghurt darin mindestens 3 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. Dann in einer Schüssel mit dem Honig verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen.

 

Für die Aprikosen die Walnüsse klein hacken, in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und abkühlen lassen.

 

Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in insgesamt 12 Spalten schneiden. Den Honig in einer Pfanne erwärmen und die Aprikosen darin auf jeder Seite ca. 1 Minute glasieren.

 

Die Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Von den Physalis die Hüllblätter nach außen biegen und die Physalis waschen. Die Minzblätter kalt abbrausen und trocken tupfen.

 

Den Joghurt als kleine Häufchen auf Teller setzen und je 3 Aprikosenspalten fächerartig anlegen. Je 3 Himbeeren, 1 Physalis und Minzblätter als Garnitur daraufgeben. Mit dem noch warmem Honig aus der Pfanne beträufeln. Zum Schluß mit Walnüssen bestreuen und sofort servieren.

 

 

 

Rezept: Silke Fuchsen

Quelle: Lecker aufs Land 9.9.2015

 

 

Download
Silke Fuchsen - Dessert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.8 KB


Kommentare: 0