Silke Fuchsen: Karamellisierte Birnen mit Ofenkäse im Speckmantel


Zutaten für 4 Personen:

Für den Ofenkäse:

  • 2 junge Camemberts à 125g
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • ca. 4 TL getrocknete italienische Kräutermischung
  • 24 Scheiben Frühstücksspeck, ersatzweise roher Schinken
  • Pfeffer

 

Für den Salat:

  • 200-250g gemischte Blattsalate, z.B. Eichblatt, Kopfsalat
  • 3 feste Birnen
  • Saft 1 Zitrone
  • 100g Walnusskerne
  • 4 EL Öl
  • Balsamico-Creme
  • 3 EL Butter
  • 3 TL brauner Zucker
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Für den Ofenkäse die Camemberts jeweils quer halbieren, sodass insgesamt 4 gleich dicke Taler entstehen. Das Olivenöl auf einen tiefen Teller geben. Die Taler darin wenden und mit den Schnittflächen nach oben auf einen 2. Teller legen. Die Schnittflächen mit Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen. Der Käse kann schon am Vortag zubereitet werden und bis zur Weiterverarbeitung zugedeckt kühl gestellt werden.

 

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben.

 

Die Käse-Taler in jeweils 6 gleich große Tortenstücke schneiden. Jedes Käsestück eng mit 1 Speckscheibe umwickeln. Die Käse-Päckchen auf das Ofengitter legen und 10-15 Minuten backen.

 

Für die Salat die Blattsalate putzen, waschen, trocken schleudern und auf Teller verteilen. Die Birnen schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in ingesamt 12 Spalten schneiden. Die Birnenspalten mit Zitronensaft beträufeln. Die Walnüsse klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

 

Die Salate mit je 1 EL Öl und Balsamico-Creme beträufeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Birnenspalten mit dem Zucker darin von beiden Seiten karamellisieren.

 

Die Birnen und Ofenkäse-Päckchen auf den Salaten anrichten, die Walnüsse gleichmäßig darüber streuen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren.

 

 

 

Rezept: Silke Fuchsen

Quelle: Lecker aufs Land 9.9.2015

 

Download
Silke Fuchsen - Vorspeise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.4 KB


Kommentare: 0