Lichters Schnitzeljagd: Ein glückliches Huhn in Wein mit Kartoffel-Brot / Siegerländer Reibekuchen


Zutaten für 4 Personen:

 

Für das Huhn:

  • 1 ganzes Hähnchen
  • 6 EL Öl, Olive oder Raps
  • ½ TL Salz, je nach Geschmack auch mehr
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 50g Butter
  • 4 mittelgroße Möhren
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 1 Stange Lauch
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • ½ Bund Staudensellerie
  • ½ Liter halbtrockener Weißwein 

 

Zubereitung:

Das Hähnchen waschen, gut abtupfen, anschließend innen und außen salzen.

 

Öl in einen Bräter geben. Das Gemüse waschen und in großzügige Stücke schneiden, dann bunt gemischt mit in den Bräter geben. Das Hähnchen hineinbetten, kräftig pfeffern, den Wein dazugeben.

 

Alles im vorgeheizten Ofen - nicht zugedeckt - bei 180-200°C Ober-Unterhitze ca. 50-60 Minuten  garen lassen. Zwischendurch das Gemüse etwas wenden und die Butter hinzugeben. 

 

 

Zutaten für das Kartoffel-Brot:

  • 800g geschälte und geriebene vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1100g Weizenmehl
  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz  

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und klein reiben. Die Zutaten gut vermischen, in eine gefettete Kastenform geben und bei 50°C Ober-Unterhitze im Backofen ca. 30 Minuten gehen lassen.

 

Dann den Ofen auf 175°C stellen und das Brot ca. 1 Stunde backen. Nach 15 Minuten den Teig in der Länge leicht einschneiden.

 

 

Zubereitung im Backes:
Die Zutaten gut vermischen und bei Raumtemperatur ca.1 Stunde gehen lassen. Dann in den Ofen bei ca. 200°C 1 Stunde lang backen. Nach 15 Minuten den Teig längs einschneiden.
 

 

 

 

Rezept aus Lichters Schnitzeljagd 10.10.2014

Staffel 4 - Folge 1 |  Lecker Hahn und lustiger Nemo

 

Download
Glückliches Huhn mit Kartoffelbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.9 KB

Kommentare: 0