Lichters Schnitzeljagd: Russische Pelmeni


Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Mehl
  • 2 Eier
  • 150 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • 200 g Rindfleisch
  • 250 g Schweinefleisch
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Brühe oder Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saure Sahne oder Butter


Zubereitung:
Zuerst mischt man das Mehl mit den Eiern, dem Wasser und 1/2 TL Salz. Alles zu einem glatten
Teig verkneten. Dieser muss jetzt auf einer bemehlten Fläche hauchdünn (max. 2 mm) ausgerollt werden. Jetzt mit einem Ausstecher ca. 5 cm runde Formen ausstechen. Alternativ zum Ausstecher kann auch ein Glas verwendet werden.


Die Füllung:
Das Rind- und Schweinefleisch zusammen mit der Zwiebel durch den Fleischwolf drehen. Wer keinen Fleischwolf besitzt, dem hilft sicherlich auch der Metzger um die Ecke. Das Hackfleisch mit 150 ml Wasser geschmeidig rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Eine kleine Portion der Füllung auf das runde Teigplättchen geben und die Form so zusammen klappen, dass ein Halbmond entsteht. Die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Die beiden äußeren Spitzen des Halbmondes zusammen führen und fest drücken (ähnlich wie bei Tortellinis).

 

Die Pelmeni in Salzwasser bei kleiner Hitze ca. 8-10 Minuten kochen lassen und mit saurer Sahne oder Butter servieren.  

 

 

 

Rezept: Shanna Sudmann

Quelle: Lichters Schnitzeljagd 23.8.2014

 

Download
Russische Pelmeni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.1 KB

Kommentare: 0