Hannes Weber: Pane rustico


Zutaten:

  • 500 g  Weizenmehl Type 550
  • 50 g  Roggenmehl Type 1150
  • 5 g  Hefe
  • 1  Eigelb
  • 75 g  Sauerteig (vom Bäcker oder Natursauerteig aus dem Handel)
  • 380 g  kaltes Wasser
  • 14 g  Salz
  • etwas Pflanzenöl zum Einstreichen
  • etwas Mehl zum Aufarbeiten 

 

Zubereitung:

Weizenmehl, Roggenmehl, Hefe, Eigelb, Sauerteig, Wasser und Salz in die Teigmaschine geben und ca. 10 Minuten langsam und dann ca. 8 Minuten schnell kneten, bis sich der Teig vom Kesselrand löst.

 

Eine Schüssel mit Pflanzenöl auspinseln, den frisch gekneteten Teig in die Schüssel geben. Sie sollte nur halbvoll sein, damit der Teig noch aufgehen kann.  Die Schüssel umgehend mit Frischhaltefolie abdecken und eine Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

 

Vor dem Backen den Backofen mit Backstein auf 230°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

 

Den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen und die gewünschten Stücke (ca. 350 g schwer) mit einem Teigschaber abstechen. Die Stücke von den Enden her entgegengesetzt aufdrehen.

 

Die aufgedrehten Brote auf den heißen Backstein setzen und ca. 30-40 Minuten backen.

 

 

 

Rezept: Hannes Weber

Quelle: Lust auf Backen | Italienische Brote

 

Download
Lust auf Backen - Pane rustico.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.6 KB


Kommentare: 0