Marianne Böckenhoff: Königin-Pastete mit Hühner-Ragout


Zutaten:

  • 900 g Hähnchenfilet
  • 4 TL Hühnerbrühe
  • 3 Möhren
  • 1 Liter Wasser
  • Zwiebel
  • 1 Petersilienwurzel
  • 40 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 100 g Schlagsahne
  • etwas Zitronensaft
  • 250 g Erbsen
  • etwas Salz
  • Basilikum
  • Wein


Zubereitung:
Das Wasser aufkochen, Fleisch waschen, trocken tupfen und ins kochende Wasser geben. Brühe zugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

 

Gewürfelte Möhren im kochenden Salzwasser garen. In den letzten 6-7Minuten die Erbsen zugeben. Gemüse abgießen.

 

Das Fleisch aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen.

 

Die Pasteten im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 10Minuten aufbacken.

 

Butter im Topf schmelzen, Zwiebeln und Petersilienwurzel andünsten, Mehl anschwitzen und unter Rühren mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sahne einrühren und mit Zitrone, Pfeffer, Basilikum, Wein und evtl. Salz abschmecken.

 

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüse und Fleisch in die Sauce geben und erwärmen. Anschließend die Masse in die aufgebackene Pastete geben und servieren. 

 

 

 

Rezept: Marianne Böckenhoff

Quelle: Land & lecker 16.10.2013

 

Download
Marianne Böckenhoff Königin-Pastete.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.3 KB

Kommentare: 0