Rezept des Tages

Mittwoch, 26. September 2018


Blumenkohl-Cremesuppe mit Mandel-Knoblauch-Croûtons

 

Zutaten:

  • 350 g geputzte Blumenkohlröschen (100 g roh beiseite stellen)
  • 100g Zwiebelwürfel
  • 50 g Lauch in feine Ringe geschnitten (nur das Weiße)
  • 75 g mehlig kochenden Kartoffeln in Würfel
  • 200 ml helle Gemüsebrühe
  • 500 ml Wasser
  • 50 ml Sahne
  • Butter
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskat
  • ggf. etwas Piment de Espellette

 

Für die Croûtons: 

 

  • 2-3 Scheiben Toastbrot
  • Mandelblättchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter
  • Salz

 

Zubereitung:

Zwiebelwürfel und Lauch in zerlassener Butter glasig schwitzen (ohne Farbe). Die Kartoffelwürfel zugeben. Den Gemüsefond und das Wasser zugeben. Mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat würzen. Aufkochen und dann den Blumenkohl zugeben, 1 ½ Stunden simmern lassen. Mit dem Zauberstab fein mixen und durch ein feines Sieb passieren. Kalt stellen.

Für die Croûtons das Toastbrot würfeln und zusammen mit den Mandelblättchen gleichmäßig in Butter anrösten, dabei 1-2 angedrückte Knoblauchzehen mit in die Pfanne geben und leicht salzen.

 

Zum Anrichten die kalte Blumenkohlcreme mit der Sahne verrühren und abschmecken, (etwas Piment de Espellette passt auch wunderbar dazu) und mit den restlichen kleinen Blumenkohlröschen in tiefe Teller geben und die Croûtons darüber streuen.

 

 

 

 

Quelle: hr1 - Dolce Vita

 

Print Friendly and PDF
Kommentare: 0