Sabine Goertz: Rindersteaks in aromatisiertem Dampf mit überbackenen Kartoffeln und Bohnen-Erbsen-Gemüse


Zutaten für 4 Personen


Für die überbackenen Kartoffeln:
1 kg festkochende Kartoffeln
3 EL gehackte Kräu
ter (z. B. Thymian, Rosmarin, Petersilie)
50 g Butter oder Margarine
Salz

Pfeffer aus der Mühle
50 g geriebener Käse
 (z. B. Edamer, Bergkäse, Taleggio)

 

Für das Bohnen-Erbsen-Gemüse:

450 g gemischte Bohnen und Erbsen (z.B. Stangenbohnen, gelbe Wachsbohnen, Markerbsen, Zuckerschoten)
Saft von 1 Zitrone
1 TL Schwerter Senf (ersatzweise Dijon-Senf)
3 EL Olivenöl

2 EL saure Sahne oder Crème frai
̂che
Zucker
Salz
1 Schalotte
2 EL gehackte Petersilie


Für
 die Rindersteaks:
8 Steaks aus dem Roastbeef (à ca. 100 g)
2 EL Öl

1 Zweig Rosmarin
4 Zweige Thymian
Salz

weißer Pfeffer aus der Mü̈hle
je 10 schwarze und weiße Pfefferkör
ner 5 Pimentkörner
10 Korianderkör
ner
2 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 kleine getrocknete Chilischote
2 Stiele Petersilie
1 Stiel Basilikum
Zitronensaft
schwarzer Pfeffer aus der Mü
̈hle


Zubereitung:
Backofen auf 200°C vorheizen.

 

Die Kartoffeln schälen, waschen, auf einen Esslöffel legen und mit einem Messer im Abstand von 3 bis 5
mm bis auf den Lö
̈ffelrand einschneiden (dadurch vermeidet man es, die Kartoffel versehentlich durchzuschneiden). Die Kräuter in die Einschnitte geben, die Kartoffeln in einer ofenfesten Form verteilen und mit zerlassener Butter oder Margarine bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten garen. 

 

Die Bohnen putzen und waschen. Die Erbsen palen, die Zuckerschoten putzen und waschen. In einem großen Topf ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Bohnen darin etwa 3 Minuten garen. Erbsen und Zuckerschoten dazugeben und weitere 3 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen (dabei etwa 1 EL Wasser aufbewahren), kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das Gemüse in eine Salatschüssel geben.


Für das Dressing Zitronensaft, Senf, Olivenöl, saure Sahne oder Crème fraîche und das Kochwasser gut verühren. Mit 1 Prise Zucker und Salz würzen. Das Dressing mit den Bohnen und Erbsen gut vermischen. Die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Die Schalottenringe und die Petersilie über den Salat streuen.


Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, mit dem Käse
 bestreuen und weitere 20 Minuten garen.


Für die Rindersteaks das Fleisch dünn mit Öl bestreichen. Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. Die Nadeln bzw. Blättchen abzupfen, fein hacken und die Steaks damit bestreuen.

 

In einem Dämpftopf oder einem flachen Topf 1 Liter Salzwasser mit den Gewürzen aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Petersilie und Basilikum waschen und dazugeben. Den passenden Dämpfeinsatz in bzw. auf den Topf stellen, die Steaks hineinlegen und bei mittlerer Hitze und mit geschlossenem Deckel 4 bis 5 Minuten dämpfen. Die Steaks herausnehmen, kurz ruhen lassen und mit etwas Zitronensaft, Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.


Die Rindersteaks mit den ü
berbackenen Kartoffeln und dem Bohnen-Erbsen-Gemüse in Zitronenrahm auf Tellern anrichten und servieren. 

 

 

 

Rezept: Sabine Goertz

Quelle: Land & lecker 24.9.2014

 

Download
Sabine Goertz Rindersteaks in aromatisie
Adobe Acrobat Dokument 39.2 KB

Kommentare: 0