Schwalbers: Profiteroles mit Cappuccino-Zimt-Sahne, Zitronen-Creme und Schoko-Sauce


Zutaten für ca. 90 Stück:

 

Für den Brandteig:

  • 130ml Milch
  • 70g Butter
  • 210g Mehl
  • Salz
  • 4 Eier

 

Für die Cappuccino-Zimt-Sahne:

  • 200g Sahne
  • 1/4 Zimtstange
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Kaffeebohnen
  • 1 EL Amaretto
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Päckchen Sahnesteif

 

Für die Schoko-Sauce:

  • 200g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100ml gesüßte Kondensmilch
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
  • 3 EL Kakaopulver

 

Außerdem:

  • Spritzbeutel
  • Puderzucker, Minzeblättchen und frische Beeren nach Belieben

 

Zubereitung:

Für die Cappuccino-Zimt-Sahne die Sahne in einem Topf aufkochen. Zimtstange, Vanillemark und -schote, Kaffeebohnen und Amaretto dazugeben und noch einmal etwas erhitzen. Vom Herd nehmen und die Mischung mindestens 4 Stunden kühl stellen.

 

Für den Brandteig die Milch mit 130ml Wasser und der Butter in einem Topf aufkochen. Das Mehl und 2 Prisen Salz auf einmal dazugeben. Zügig mit dem Kochlöffel unterrühren und die Masse im Topf unter ständigem Rühren anrösten, bis sie sich vom Topfboden löst. Dann in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Die Eier einzeln unterrühren und so lange rühren, bis der Teig glatt ist.

 

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen.

 

Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und walnussgroße Tupfen, ca. 2 1/2cm, nebeneinander auf die Bleche spritzen. Die Profiteroles im Ofen 4 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 160°C reduzieren und weitere 7 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Für die Schoko-Sauce die Kondensmilch mit 100ml Wasser in einem Topf aufkochen. Vanilleschote, Sternanis und Kakaopulver dazugeben und gut unterrühren. Die Kuvertüre hacken, zur Kondensmilch-Mischung geben und darin schmelzen. Die Schoko-Sauce etwas abkühlen lassen und die Gewürze wieder entfernen.

 

Die Cappuccino-Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und durch ein Sieb gießen. Zucker und Sahnesteif mischen und unterrühren. Die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Die Profiteroles mit der Lochtülle anstechen und mit der Creme füllen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. 

 

Die Profiteroles mit der Schoko-Sauce anrichten und nach Belieben mit frischen Beeren und Minzeblättchen garnieren.

 

Tipp:

Für eine Zitronen-Creme 3 EL Lemon Curd, 2 EL Limoncello und 1 EL Zitronensaft verrühren. 100g Sahne mit 1/2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen und unterheben. 

 

Für eine Hibiskus-Prosecco-Creme 1 EL Hibiskus-Pulver (aus dem Bio-Laden) mit 2 EL Prosecco, 2 EL Zucker, 1 EL Zitronensaft und 1 Msp. Vanillemark mischen. 100g geschlagene Sahne unterheben.

 

Die beiden Creme-Varianten reichen je für 30 Profiteroles.

 

 

 

Rezept: Angelika Schwalber

Quelle: herzhaft & süß

 

Download
Schwalbers Profiteroles.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.6 KB

Kommentare: 0