Wildschwein-Bolognese

mit Süßkartoffel-Gnocchi


ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

Für die Bolognese:

  • 600g Wildschwein/Filet durch den Fleischwolf gedreht
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • Olivenöl

 

Für die Gnocchi:

  • 750g Süßkartoffeln
  • 300g Mehl
  • 1 Ei
  • 30g Butter
  • Olivenöl

 

Außerdem:

Basilikum zum Garnieren

 

ZUBEREITUNG:

Für die Bolognese das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die gewürfelte Zwiebel darin glasig dünsten, dann den Knoblauch hinzugeben. Nun das Wildschwein-Hack unter Umrühren anbraten. Zuletzt die gewürfelte Tomate zufügen und alles auf kleiner Flamme braten.

 

Für die Gnocchi den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Süßkartoffeln in Alufolie legen und im Ofen für 50 Minuten backen. Sehr wichtig ist, dass die Kartoffeln zuerst abkühlen und dann geschält werden. Mehl, Butter, Ei, Olivenöl und die Kartoffeln vermischen und alles zusammen pürieren, sodass ein dicker Teig entsteht. Den Teig zu kleinen Gnocchi rollen und kurz in der Bolognese schwenken. 

 

Zum Anrichten die Gnocchi mit der Bolognese in tiefen Tellern anrichten und mit frischem Basilikum garnieren.

 

Rezept: Chakall

Quelle: Beef  Buddies | Wildschwein-Jagd vom 8.8.2013

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0