Schafs-Ragout

mit Grill-Kartoffel-Stampf


Zutaten:

Für das Schafs-Ragout:

  • ca. 1 1/2kg Schafskeule oder -schulter
  • ca. 500g Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 400g Karotten
  • 400g Pastinaken
  • 1 Lauchstange
  • 1kg Strauchtomaten
  • 750ml Rotwein
  • 1 Liter Schafs-oder Lammfond
  • Abrieb von 2 unbehandelten Zitronen
  • Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikamark
  • 4 Thymianzweige
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz
  • Meersalz
  • Pfeffer

 

Für den Kartoffel-Stampf:

  • 1 1/2kg große, mehligkochende Kartoffeln
  • 150ml Olivenöl
  • Knoblauch nach Geschmack
  • ca. 1/2 Bund LIebstöckel
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Für den Grill-Kartoffel-Stampf die Kartoffeln in Folie einwickeln und auf dem Grill oder im Ofen bei 160°C garen, dann pellen und stampfen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und gehacktem Liebstöckel abschmecken.

 

Für das Ragout das Fleisch von Keule oder Schulter lösen und würfeln. Mit Salz, Paprika und Olivenöl würzen und in einem Topf oder Bräter anbraten.

 

Die Zwiebeln, Karotten und Pastinaken schälen und würfeln. Den Lauch halbieren, gut waschen und in halbe Ringe schneiden. Zuerst die Zwiebeln, danach das restliche Gemüse zum Fleisch geben. Knoblauch schälen und ebenfalls dazugeben. 

 

Die Strauchtomaten entkernen und grob würfeln. Tomatenmark, Paprikamark und die Strauchtomaten ebenfalls zum Fleisch geben. Nach und nach mit Rotwein ablöschen und dabei immer wieder reduzieren lassen. Dann alles mit Wasser, Schafs-oder Lammfond aufgießen. Zum Schluß mit Meersalz und Pfeffer würzen und ca. 45 Minuten bei niedriger Temperatur schmoren. 

 

Zum Anrichten das Ragout auf einem Teller anrichten und vor dem Servieren mit Zitronenabrieb und klein gehacktem Thymian bestreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu den Kartoffel-Stampf reichen.

 

Rezept: Tarik Rose

Quelle: Beef Buddies | Unter Schafen 22.8.2013

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0