Fleischpflanzerl

mit Kartoffel-Salat


Zutaten für 4 Personen:

Für den Kartoffelsalat:

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • ganzer Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • Meersalz
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 ml Öl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2 EL Weinessig
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Radieschenn
  • 1-2 EL Schnittlauchröllchen

 

 

Für die Fleischpflanzerl:

  • je 200 g Kalbs-und Schweinehackfleisch
  • je 50 g grüner Speck und durchwachsener Speck
  • (vom Metzger durch den Fleischwolf gedreht)
  • je 50 g gekochter Kochschinken und gepresster Kalbskopf gepresst           (oder Pressack)
  • 150 g Semmeln vom Vortag
  • 125 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Eier
  • 1 TL Dijon Senf
  • Salz
  • Paprikapulver
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • getrockneter Majoran
  • 2 EL Öl
 

 


Zubereitung 
Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln waschen, mit 1 Prise Kümmel und dem Lorbeerblatt in Salzwasser 20 Minuten weich garen.

 

Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.

Mit ¼ l Wasser ablöschen und etwas einkochen lassen.

Den Senf und den Essig unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und möglichst heiß pellen.           In Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Die Salatmarinade über die lauwarmen Kartoffeln gießen und vorsichtig mischen.

Bis zum Servieren ziehen lassen.

 

Für die Fleischpflanzerl die Milch leicht erwärmen.

Die Brötchen in dünne Scheiben, dann in feine Würfel schneiden.

Mit der Milch übergießen und kurz ziehen lassen.

 

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.

Die Petersilie dazugeben und kurz mitdünsten.

Etwas abkühlen lassen.

 

Den Schinken und den Kalbskopf in kleine Würfel schneiden.

Mit dem grünen Speck, dem durchwachsenen Speck und dem Hackfleisch mischen. Brötchen, Zwiebeln, Knoblauch, Eier und Senf untermischen.

Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver und Majoran würzen.

Aus der Fleischmasse kleine »Pflanzerl« formen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pflanzerl darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils etwa 8 Minuten goldbraun braten.

 

Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden.

Den Kartoffelsalat auf Teller verteilen, die Fleischpflanzerl darauf anrichten und mit etwas Bratfett beträufeln.

Alles mit den Radieschenstreifen und etwas Schnittlauch bestreuen.

 

 

Rezept: Hans Jörg Bachmeier

Quelle: BR-Einfach.Gut. Bachmeier

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0