Lauch-Quiche mit kleinem Salat


Zutaten für 10 kleine Tarte-Förmchen (10cm Durchmesser)

Für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 gestr. TL Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 80g wachsweiche Butter
  • 1 Ei
  • 5 EL Weißwein

 

Für die Füllung:

  • 100g gekochter Hinterschinken (am Stück)
  • 2 dünne Lauchstangen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL braune Butter
  • 50g Hartkäse (fein gerieben, z.B. franz.Emmentaler)
  • mildes Chili-Pulver
  • 120g Frischkäse
  • 120g Sahne
  • 50ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss

 

Für den Salat:

  • 2 - 3 ELOliven-Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 120g gemischte Salat-und Kräuterblätter (gewaschen: z.B. Feldsalat, Frisee, Basilikum)

 

Außerdem:

  • Butter für die Förmchen
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen

 

 

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, die Mandeln, das Backpulver und das Salz mischen, mit etwas Muskatnuss würzen und mit der Butter, dem Ei und dem Wein rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Zu einem flachen Ziegel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

 

Für die Füllung den Schinken in etwa 1/2cm große Würfel schneiden. 

Den Lauch längs halbieren, gründlich waschen und quer in Streifen schneiden.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

 

Die braune Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Lauch bei mittlerer Hitze darin andünsten. Die Schinkenwürfel dazugeben und kurz erwärmen.

Alles in eine Schüssel geben, den Käse untermischen und mit 1 Prise Chili-Pulver würzen.

 

Den Frischkäse, Sahne, Milch, Eier und Eigelb in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen.

 

Die Tarte-Förmchen mit Butter einfetten. Den Teigin 10 gleich große Portionen teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.  Die Tarte-Förmchen vollständig damit auslegen und

30 Minuten kühl stellen.

 

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

 

Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken auffüllen.

Im Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.Die Förmchen herausnehmen, das Papier mit den Hülsenfrüchten entfernen und den Teig weitere 15 Minuten backen.

Die Böden mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen und 1 bis 2 Minuten weiterbacken.

 

Die Temperatur auf 180°C herunterschalten.

 

Die Lauchmischung auf den vorgebackenen Böden verteilen und die Eier-Sahne darübergießen.

Die Quiches im Ofen auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen.

 

Für den Salat das Oliven-Öl mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und die Salat-und Kräuterblätter damit marinieren.

 

Die Quiches aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen stürzen.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Salat auf den kleinen Quiches verteilen.

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle: "Feines aus dem Ofen - herzhaft & süss"

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0