Osterlamm mit Kirsch-Füllung


Zutaten für 1 Lamm-Backform mit ca. 1Liter Inhalt

Für das Lamm:

70g Marzipan-Rohmasse

100g Zucker

120g weiche Butter

3 Eier

170g Mehl

1/2 TL Backpulver

 

Außerdem:

Öl und Semmelbrösel für die Form

1 kleines Glas Sauerkirschen (185g Abtropfgewicht)

Puderzucker zum Bestäuben

 

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

 

Die Lamm-Backform mit Öl einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Kirschen in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

 

Die Marzipan-Rohmasse in grobe Stücke brechen und mit dem Zucker und der Butter cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenso unterrühren.

 

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und zu einem Drittel in die Form füllen. Die Hälfte der Kirschen mittig daraufgeben. Das zweite Drittel des Teiges einfüllen, die übrigen Kirschen und als Abschluß den restlichen Teig in die Form geben.

 

Das Osterlamm im Ofen auf der mittleren Schiene 35 bis 45 Minuten backen. 

Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Im noch gut warmen Zustand vorsichtig aus der Backform lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Für die Verzierung das kalte Osterlamm  mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit einem Glöckchen und Fähnchen dekorieren und auf Ostergras setzen.

 

Tipp:

Wenn Sie noch etwa 2 EL Kakaopulver sieben und unter den Teig mischen, erhalten sie ein Schokoladen-Lamm. 

Je nach Geschmack kann das Lamm alternativ auch mit Aprikosen oder Ananas gefüllt werden 

 

 

Rezept: Angelika Schwalber

Quelle: Feines aus dem Ofen-herzhaft & süß - Verlag Zabert & Sandmann

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0