Pikante Rohr-Nudeln

MIT TOMATEN-ZUCCHINI-SALAT


Zutaten für 4 Personen:

Für die Rohr-Nudeln:

  • je 1 TL getrockneter Oregano, Majoran, Rosmarin (gehackt) und Thymian (gehackt)
  • 1 TL getrocknetes Bohnenkraut
  • 1/8 Liter Milch
  • 17g frische Hefe
  • 270g Mehl
  • 2 Eigelb
  • Zucker
  • Salz
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 50g weiche Butter
  • 150g Salami (am Stück)
  • 80g in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 40g Pinienkerne
  • 40g schwarze Oliven (entsteint)
  • 40g grüne Oliven (entsteint)
  • Mehl zum Formen
  • 50g Butter für die Form und zum Bestreichen

 

Für den Salat:

  • 200g Oliven-Tomaten (Dattel-Tomaten)
  • 150g Schafskäse (Feta)
  • 1 Zucchino (da. 250g)
  • 1/8 Liter Gemüse-Brühe
  • 1 Knoblauchzehe ( in Scheiben)
  • 1 - 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Zweig Thymian
  • Chili-Flocken
  • 1 EL milder Weißwein-Essig
  • 1/2 TL Dijon-Senf
  • 2 EL mildes Oliven-Öl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker

 

 

Zubereitung:

Für die Rohr-Nudeln die Kräuter mischen.

Die Milch leicht  erwärmen, die Hefe darin auflösen und mit dem Mehl, 4 TL der Kräuter-Mischung,  den Eigelben, je 1 Prise Zucker und Salz und der Zitronenschale verkneten. 

Die Butter hinzufügen und einige Minuten weiterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.  

In eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie zudecken und an einem warmen Ort knapp 30 Minuten gehen lassen.

 

Inzwischen die Salami in 1/2cm große Würfel schneiden.

Die eingelegten Tomaten abtropfen lassen und in Würfel schneiden, die Pinienkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten.

Beide Olivensorten in 1/2cm große Stücke schneiden.

Die Salami, die Tomaten, die Pinienkerne und die Oliven mit der restlichen Kräutermischung in einer Schüssel verrühren.

 

Den Teig aus der Schüssel nehmen, kurz durchkneten, mit etwas Mehl zu einer dicken Rolle (etwa 3cm Durchmesser) formen, in Scheiben schneiden und zu tischtennisgroßen Kugeln formen.

Die Kugeln flach drücken, etwas Salami-Oliven-Mischung daraufgeben und in den Teig hüllen. Erneut Kugeln formen und mit der Naht nach unten in einen gebutterten Bräter oder eine ofenfeste Form (maximal 20x30cm) setzen.

Die Teig-Kugeln darin zugedeckt an einem warmen Ort nochmals 20 bis 25 Minuten gehen lassen.

 

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

 

Die Rohr-Nudeln mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen und im Ofen auf der untersten Schiene etwa 15 Minuten backen.

Nochmals mit Butter bestreichen, die Temperatur auf 200°C erhöhen und etwa 5 Minuten weiterbacken, bis sie hell gebräunt sind.

 

Für den Salat die Tomaten waschen und vierteln.

Den Schafskäse in etwa 1cm große Würfel schneiden.

Den Zucchino putzen, waschen und in 1/2 bis 1cm große Würfel schneiden.

Die Zucchiniwürfel in der Brühe mit dem Knoblauch, dem Ingwer, dem Thymian und 1 Prise Chili-Flocken 2 bis 3 Minuten dünsten.

 

Die Brühe in einen hohen Rührbecher abgießen, mit dem Essig, dem Senf und dem Oliven-Öl mixen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Die Zucchiniwürfel und die Tomaten mit der Marinade mischen, den Ingwer und den Thymian dabei entfernen.

 

Die Rohr-Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, den Tomaten-Zucchini-Salat außen herum verteilen und den Schafskäse dazwischenstreuen.

 

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle: "Feines aus dem Ofen - Herzhaft & Süß"

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0