Sauerkirsch-Baiser-Schnitten


Zutaten für 8 Stücke:

Für den Nuss-Boden:

  • 4 Eier
  • 20 g Marzipan-Rohmasse
  • 50 g Zucker
  • Salz
  • 50 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 30 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Öl

 

Für die Kirsch-Füllung:

  • 400 g Sauerkirschen (frisch oder tiefgekühlt)
  • 140 ml Johannisbeer-Saft
  • 60 g Zucker
  • 1/4 Vanilleschote
  • 1/4 Zimtstange
  • 1 - 2 EL Zitronensaft
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 3/4 Päckchen Vanillepudding-Pulver

 

Für den Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 170g Zucker

 

Außerdem:

  • 2 - 3 EL Aprikosen-Konfitüre
  • 8 frische Kirschen

 

Zubereitung:

Am Vortag für den Nuss-Boden

  1. Backofen auf 210°C vorheizen 
  2. Eier trennen
  3. Eigelbe, Marzipan und 1 EL Zucker schaumig rühren
  4. Eiweiße mit restl. Zucker und 1 Prise Salz zu Schnee schlagen 
  5. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Zimt sieben
  6. Haselnüsse untermischen
  7. Eischnee unter die Eigelb-Masse rühren
  8. Zuerst die Mehl-Mischung und dann 3 EL heißes Wasser und das Öl unterheben
  9. Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen und glatt streichen
  10. auf der mittlerer Schiene 8-10 Minuten backen
  11. herausnehmen, vom Blech ziehen und abkühlen lassen

 

Für die Kirsch-Füllung

  1. frische Sauerkirschen waschen und entsteinen
  2. gefrorene Kirschen auftauen lassen 
  3. Johannisbeer-Saft (3 EL abnehmen und beiseite stellen)
  4. Zucker, Vanilleschote, Zimt sowie Zitronensaft- und schale kurz aufkochen
  5. Pudding-Pulver mit restlichem Johannisbeer-Saft glatt rühren und den Sud damit binden
  6. Kirschen dazugeben, unterrühren
  7. zugedeckt kühl stellen

 

Vor der Weiterverarbeitung Vanilleschoten, Zimt und Zitronenschale herausnehmen.

 

Fertigstellung 

  1. Nuss-Boden in 3 Streifen (je 10c m breit) schneiden
  2. Einen Streifen mit glatt gerührter Konfitüre bestreichen
  3. den 2. Streifen darauflegen und etwas andrücken
  4. kalte Kirsch-Füllung kuppelförmig daraufgeben, dabei einen kleinen Rand freilassen
  5. mit dem 3. Teigstreifen abdecken und an den Rändern etwas andrücken
  6. Über Nacht kühl stellen

 

Am nächsten Tag

Backofen auf 240°C vorheizen.

 

Für das Baiser

  1. Eiweiße mit Zucker zu steifen Schnee schlagen
  2. Hälfte des Eischnees in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen
  3. Oberfläche der Sauerkirsch-Schnitte mit restlichem Eischnee bestreichen und dicht an dicht Tupfen daraufspritzen
  4. auf  oberster Schiene etwa 5 Minuten leicht bräunen

 

Alles nochmals 1 Stunde kühl stellen.

In 8 Stücke schneiden und jeweils mit 1 Kirsche verzieren.

 

 

Rezept: Angelika Schwalber

Quelle: "Feines aus dem Ofen-herzhaft & süß"

 

Kommentare: 0