Seeteufel auf dreierlei Tomaten


Zutaten für 4 Personen:

Für den Seeteufel:

  • 500 g Seeteufelfilet
  • 4 EL mildes Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen  (in dünnen Scheiben)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • je 1 Streifen unbehandelte  Zitronen- und Orangenschale
  • mildes Chilisalz

Für die Tomaten:

  • 300 g kleine Tomaten 
  • (von 3 verschiedenen Sorten; z. B. gelbe, rote, schwarze oder grün gesprenkelte)
  • 1 großer Artischockenboden  (tiefgekühlt)
  • 1/2 weiße Zwiebel
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 Knoblauchzehe (fein gerieben)
  • 1/2 TL Ingwer (fein gerieben)
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • 1 – 2 TL kleine Kapern
  • 1 – 2 EL milder Weinessig
  • 3 EL Öl
  • mildes Chilisalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Basilikum (frisch geschnitten)

 

Zubereitung:

Für den Seeteufel den Backofen auf 80 °C vorheizen.

 

Das Seeteufelfilet waschen und trocken tupfen.

In einer Pfanne 1 bis 2 TL Olivenöl erhitzen und das Filet rundum bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Auf ein Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene je nach Dicke

20 bis 25 Minuten saftig durchziehen lassen.

 

 

Für die Tomaten alle Tomatensorten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen. Die Tomaten in Spalten schneiden.

Den Artischockenboden in schmale Spalten schneiden.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

 

Den Puderzucker in einer Pfanne bei milder Hitze hell karamellisieren, die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Artischockenspalten mit dem Knoblauch und dem Ingwer dazugeben und etwas darin ziehen lassen. Mit der Brühe ablöschen und vom Herd nehmen.

 

Die Kapern hinzufügen, den Essig und das Öl unterrühren und mit Chilisalz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das Basilikum hineingeben.

Die Tomaten mit der Sauce marinieren und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.

 

 

Für den Fisch das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne sanft erwärmen, den Knoblauch, den Ingwer, die Zitronen- und Orangenschale dazugeben und mit Chilisalz würzen.

Das Seeteufelfilet vorsichtig darin wenden.

 

Anrichten:

Den Tomatensalat auf Teller verteilen.

Das Seeteufelfilet in Scheiben schneiden und darauflegen.

Das Gewürzöl aus der Pfanne außen herumträufeln.

 

 

Rezept: Alfons Schuhbeck

Quelle: BR-herzhaft & süss

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0