Farfalle mit getrockneten Tomaten und Parmesan-Milchschaum


 

Zutaten für 2 Personen:

  • 300g Farfalle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 12–15 getrocknete Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 EL kalte Süßrahmbutter
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 250 ml Milch
  • 60 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 EL alter Aceto Balsamico

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In einen kleinen Topf mit 1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze ganz langsam andünsten.
  2. Die getrockneten Tomaten mit einem scharfen Messer ebenfalls in feine Streifen schneiden. Zu den Zwiebeln geben, ganz kurz mit andünsten und mit der Brühe ablöschen bzw. auffüllen. Einmal aufkochen lassen und zugedeckt beiseitestellen.

 

Die Farfalle

  1. nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser sehr bissfest garen.
  2. In ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.
  3. Die getrockneten Tomaten im Sud erneut erhitzen, die Farfalle dazugeben, unterrühren und noch etwas köcheln lassen.
  4. Die kalte Süßrahmbutter und 1 EL Olivenöl untermischen. Wichtig ist, dass die Butter dabei mit der Tomaten-Zwiebel- Brühe emulgiert und diese leicht sämig wird. 
  5. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  6. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. In feine Streifen schneiden und zum Schluss unter die Farfalle heben.

 

 

Die Milch

  1. aufkochen
  2. mit 1 Prise Salz würzen
  3. vom Herd nehmen, den Parmesan hineingeben, unterrühren
  4. mit einem Pürierstab schaumig aufmixen.

 

Anrichten:

Die Nudeln auf eine große Platte oder zwei Teller verteilen und mit dem Balsamicosirup dekorativ beträufeln. Den Milchschaum vorsichtig abschöpfen, auf die Nudeln geben und sofort servieren.

 

 

Rezept: Alexander Herrmann

Quelle:  BR-Koch doch vom 15.6.2013

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0