Möhren-Salat mit Joghurt


Zutaten für 6-8 Personen:

  • kg Möhren
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • TL Sumach 
  • (säuerlich-fruchtiges Gewürz aus dem türkischen Lebensmittelladen – hergestellt aus einer erfrischenden Beere)
  • Chilipulver
  • TL gemahlener Bockshornklee
  • 2-3 EL Zitronensaft

Für den Joghurt:

  • 500 g türkischer Joghurt (oder halb Vollmilchjoghurt und saure Sahne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • EL Olivenöl

 

 

Zubereitung:

Die Möhren

  1. auf dem Hobel (oder in der Küchenmaschine) längs in streichholzfeine Streifen schneiden.
  2. In einer Kasserolle zunächst in etwas Olivenöl andünsten, salzen und pfeffern. 
  3. Zugedeckt wenige Minuten im eigenen Saft bissfest garen
  4. in dem Moment mit Zitronensaft ablöschen, wenn die Möhren den richtigen Biss erreicht haben, so behalten sie ihre Konsistenz
  5. Mit Sumach, Chili und gemahlenem Bockshornklee sehr kräftig würzen.

 

 

Den abgetropften Joghurt

  1. mit Salz, Pfeffer, Zitrone, fein gehacktem Dill und Olivenöl glatt rühren.
  2. In einer Schüssel getrennt zum Möhrensalat servieren.

 

Beides wird zusammen als Beilage oder Dip beim Grillfest kalt gegessen.

 

 

Rezept: Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer

Quelle:  WDR-Kochen mit Martina & Moritz vom 25.5.2013 "Einladung zum Grill-Fest"

 

 

Kommentare: 0