Marzipan-Apfel im Schlafrock


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 gleich große Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 1 Paket TK-Blätterteig (quadratische Platten mit Butter)
  • 100 g Marzipan
  • etwas Butter
  • EL Orangenmarmelade
  • 1 Eigelb
  • 1/8 l Milch

  

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse herausstechen, Schnittflächen mit Zitronensaft einpinseln
  2. Zuerst ein Stück Marzipan in die Apfelmitte stopfen, sodass die Öffnung unten verschließt.
  3. Darauf ein Stückchen Butter setzen, 1 Löffel Marmelade geben und mit Marzipan abschließen.
  4. Die Blätterteigplatten auftauen lassen.
  5. Jede Platte mit dem bemehlten Nudelholz ein bisschen dünner walzen, gerade so viel, dass ein Apfel damit bequem eingehüllt werden kann.
  6. Den Apfel jeweils in die Mitte setzen, die Teig-Ecken hochnehmen und über dem Apfel locker übereinanderlegen und gut festdrücken.
  7. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen
  8. mit Eigelb, das mit Milch glatt gequirlt ist, einpinseln.
  9. Bei 180°C Heißluft; 200°C Ober-Unterhitze etwa 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

 

Beilage: Mit einem dicken Klecks halbsteif geschlagener, ungezuckerter Sahne oder säuerlicher Crème fraîche anrichten. Noch warm servieren.

  

 

Rezept: Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer

Quelle:  WDR-Kochen mit Martina & Moritz vom 13.4.2013

           "Kulinarischer Städte-Trip: Die Welt-Küche der Hansestädte"


comments powered by Disqus