Pikanter Brotaufstrich aus Quark


Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Eier
  • 250 g Quark
  • 2-3 EL Milch oder Sahne
  • 1 Tasse Kräuter (glatte Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel, Dill, Kerbel)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Meerrettichwurzel
  • Salz
  • Pfeffer
  • TL Paprikapulver
  • ½ Zitrone
  • eventuell 1 gehäufter EL kleine Kapern
  • 1 gelbgrüner Spitzpaprika

 

Zubereitung:

  1. Quark mit Milch (oder Sahne) glatt rühren.
  2. fein gehackte Kräuter, die in feine Scheibchen geschnittenen Frühlingszwiebeln und reichlich frisch geriebenen Meerrettich unterrühren.
  3. Eier untermischen
  4. Quark mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen
  5. Mit Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken.
  6. Die winzigen Kapern nach Geschmack, jedenfalls erst ganz zum Schluss, unterrühren. Falls sie nicht wirklich winzig, also höchstens stecknadelkopfgroß sind, mit einem Messer fein hacken.

 

Beilage: Bauern- oder Vollkornbrot.

 

Wer mag, legt noch Streifen von Spitzpaprika auf den Aufstrich.

Er schmeckt natürlich auch gut zu frisch gekochten Pellkartoffeln – eventuell auch zu blauen oder roten Kartoffeln. Das sieht nicht nur schön aus – solche Kartoffelspezialitäten schmecken auch wunderbar.

 

Rezept: Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer

Quelle:  WDR-Kochen mit Martina & Moritz vom 7.9.2013 "Das schmeckt nach Ferien"

 


comments powered by Disqus