Prinzregenten-Pudding


Zutaten für 4-6 Personen:

  • 100 g Biskuit (Kuchen- oder Löffelbiskuit)
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 4 Eier
  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 Gläschen Kirsch- oder Zwetschgenwasser
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • 50 g kandierter Ingwer
  • Butter und Brösel für die Form

 

Zubereitung:

Biskuit, Mandeln und Schokolade portionsweise zerkleinern.

 

Die Eier trennen Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen.

Butter und Zucker zu einer dicken, hellen Creme schlagen. Nach und nach die Eigelbe zufügen, am Ende auch den Obstbrand. Unter diese Creme die geriebenen Biskuitbrösel, Mandeln und Schokolade sowie die abgeriebene Orangenschale und den klein gewürfelten Ingwer ziehen.

Am Ende alles mit dem Eischnee auflockern.

 

Die Masse in eine ausgebutterte, mit Bröseln ausgestreute Puddingform füllen. Diese darf höchstens zu 2/3 mit der Masse ausgefüllt werden. Aufgrund der vielen Eier wird der Pudding noch etwas aufgehen. Anschließend die Form verschließen und in einen Topf stellen, der sie vollständig aufnehmen kann. Den Topf bis zu einer halben Handbreit unter den Deckel mit heißem Wasser füllen.

 

Zugedeckt bei mittlerer Hitze nicht ins Kochen geraten lassen, sondern unterhalb des Siedepunktes 1 knappe Stunde garen.

 

Etwa 5 Minuten stehen lassen, bevor der Deckel gelüftet wird, damit sich der Pudding setzen kann. Diesen anschließend rundum mit einem Messer vom Rand lösen, die Form etwas schütteln, bis der Pudding gelockert ist. Dann einen Teller statt des Deckels auflegen und die Form stürzen, sodass der Pudding auf dem Teller steht.

Unversehrt zu Tisch bringen, dort in Tortenstücke schneiden und auf Desserttellern anrichten.

Dazu schmecken Frucht- und Vanillesoße sowie Zwetschgen- oder Apfelkompott.

 

Rezept: Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer

Quelle:  WDR-Kochen mit Martina & Moritz "Bayerische Küche" vom 21.9.2013

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0