Martina & Moritz: Pumpernickel-Soufflé mit Orangen-Salat


Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Scheiben Pumpernickel (70 g)
  • EL Cognac oder Rum
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 80 g Zucker
  • EL Orangenlikör
  • 1 Msp. Zimt und etwas Muskatnuss
  • Butter für die Förmchen

Für den Orangen-Salat:

  • 3 unbehandelte Orangen (Schale und Fruchtfleisch)
  • Zucker nach Geschmack
  • evtl. Zitronensaft
  • evtl. Orangenlikör

 

Zubereitung:

Den Pumpernickel zerkrümeln und in einer Schüssel mit Cognac oder Rum beträufeln. Wer keinen Alkohol mag, nimmt stattdessen den Saft der Orange, mit deren abgeriebener Schale der Pumpernickel ebenfalls gewürzt wird.

 

Die Eier trennen. Beide Eigelbe mit der Butter dick und cremig schlagen, den Zucker langsam hinzurieseln lassen. Die Eiercreme mit Orangenschale und -likör sowie mit Zimt und Muskat würzen. Den eingeweichten Pumpernickel unterrühren, schließlich alles mit dem fest aufgeschlagenen Eischnee auflockern.

 

In ausgebutterte Portionsförmchen verteilen – diese nur zu zwei Dritteln füllen, denn das Soufflé braucht Platz zum Aufgehen.

 

Die Förmchen in ein tiefes Blech stellen, in den Ofen schieben (mittlere Schiene) und so viel kochendes Wasser einfüllen, dass die Förmchen davon reichlich umgeben sind.

 

Bei 200°C Heißluft (220°C Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten backen, bis die Soufflés hochgegangen sind und auf vorsichtigen Fingerdruck gerade eben sanft Widerstand bieten.

 

Herausholen – vorsichtig mit einem spitzen Messer rundum vom Rand lösen und aus dem Förmchen auf die Handfläche kippen, dann mit der Oberseite nach oben auf Dessertteller setzen. Den Orangensalat dekorativ darum herum verteilen.

 

 

Für den Orangen-Salat von 3 Orangen die Schale abreiben. Über dem Zucker arbeiten, der sich in einer flachen Schüssel befindet, damit er die ätherischen Öle aus der Schale auffangen kann und sie ihn direkt parfümieren.

 

Die Orangen mit einem Messer schälen, sodass die weiße Haut innen abgeschnitten und das Fruchtfleisch freigelegt wird. Keilförmig die Orangenfilets herauslösen und in den Zucker geben. Alles mischen und, falls die Orangen zu süß sind, mit etwas Zitronensaft würzen. Nach Belieben auch mit einigen Tropfen Orangenlikör.

 

 

 

Rezept: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Quelle:  WDR-Kochen mit Martina & Moritz vom 16.3.2013

           "Die Küche in Ostwestfalen-Lippe"

mehr Rezepte von Martina & Moritz

 

Download
Pumpernickel-Soufflé mit Orangen-Salat.p
Adobe Acrobat Dokument 32.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0