Martina & Moritz: Rote-Bete-Spätzle auf Spitzkohl-und Kartoffel-Salat


Zutaten für 4-6 Personen:

  • 200 g Rote Bete (auch fertig gekochte aus dem Gemüseregal)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 3-4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Pimentbeeren
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 1 Schuss Sahne
  • circa 350-400 g Mehl

 

Spitzkohl-Salat:

  • 1 kleinerer Spitzkohlkopf (circa 800 g)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL milder Essig
  • ½ TL Kümmel
  • 2-3 EL Olivenöl

 

Kartoffel-Salat:

  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 4 EL heiße Brühe
  • 2-3 EL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 EL Olivenöl

 

Zubereitung:

Die Roten Bete in etwas Salzwasser weich kochen, pellen (die gekocht gekauften – wenn nötig – häuten) und mit der in Butter weich gedünsteten Zwiebel und etwas Sahne im Mixer glatt pürieren. Salzen,  pfeffern und die im Mörser zerriebenen oder mit dem Fleischklopfer zerdrückten Pimentkörner und die Chilischote hinzufügen.

 

Alles nochmals aufmixen, in eine Schüssel mit dem Mehl und den Eiern geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine (Handrührer) oder mit einem Holzlöffel von Hand zu einem glatten, zähen Teig rühren, der Blasen wirft.

 

Den Teig 1/2 Stunde ruhen lassen.

 

Diesen Teig durch die runden Löcher des Spätzlesiebs streichen und ins Kochwasser befördern. Herausfischen, wenn die Spatzen oben schwimmen und im heißen Wasser abspülen.

 

 

Den Spitzkohl kann man bereits vorher zubereiten:

Welke Blätter entfernen, den Kopf halbieren, dann auf dem Gurkenhobel in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Salz bestreuen und mit den Händen gründlich durchkneten, bis die Streifen weich werden. Dann kurz abbrausen und sehr gut abtropfen. Mit Essig, Kümmel, Pfeffer und ein wenig Öl anmachen. Alles miteinander vermischen, bis der Salat schön glänzt.

 

 

Die Kartoffeln für den Kartoffelsalat bereits 2-3 Stunden vor dem Essen aufsetzen und gar kochen. Noch eben lauwarm pellen und in dünne Scheiben rädeln. Mit heißer Brühe, Essig, Salz und Pfeffer umwenden und mischen. Kräuter fein schneiden, Radieschen in dünne Scheibchen hobeln und unter den Salat mischen. Erst am Ende das Öl einarbeiten.

 

 

Anrichten:

Die heißen Rote-Bete-Spatzen in der Tellermitte aufhäufen, rundum den Krautsalat anrichten und einen Klecks obenauf setzen. Daneben den Kartoffelsalat betten.

 

 

 

Rezept: Martina Meuth & Bernd Neuner-Duttenhofer

Quelle: WDR-Kochen mit Martina & Moritz vom 14.5.2010

 

Download
mehr Spätzle-Rezepte Martina & Moritz
Spätzle & Spatzen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 617.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0