Lafers: Gebackene Mini-Blutwurst und Leberwurst mit Apfel-Chutney


Zutaten für 4 Personen:

  • 12 Blutwürste, klein, mit Naturdarm
  • 12 Leberwürste
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Äpfel
  • 50 g Zucker, braun
  • 30 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • 70 ml Balsamico bianco
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Sternanis
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Schote Chili
  • 150 g Feldsalat
  • 2 EL Balsamico, alt
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz, zum Ausbacken

 

Zubereitung:

  1. Eier trennen
  2. Mehl, Stärkemehl, Eigelb und Salz in eine Schüssel geben und mit Eiswasser glattrühren, so dass ein Teig entsteht
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen
  4. Blut- und Leberwürste pellen und in Scheiben schneiden
  5. Blut und Leberwurstscheiben  in Mehl wenden, durch den Backteig ziehen und  in Butterschmalz ausbacken
  6. Auf Küchenpapier abtropfen lassen
  7. mit Salz würzen

Für das Apfel-Chutney:

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln
  2. Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls fein würfeln
  3. Chilischote halbieren und entkernen
  4. Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren
  5. Zwiebel-, Knoblauch- und Apfelwürfel hinzugeben und darin anschwitzen
  6. Weißwein, Apfelsaft und Balsamico bianco zugeben
  7. ebenso Lorbeerblatt, Sternanis, Zimt und 1/2 Schote Chili
  8. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken, sirupartig einkochen lassen und die Gewürze entfernen
  9. Das Chutney abkühlen lassen

 

Anrichten:

Feldsalat waschen, putzen und trocken schleudern. Mit altem Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. 

Das Chutney auf Tellern anrichten, Blut- und Leberwürste drauflegen und mit Feldsalat garnieren.

 

 

 

Rezept: Johann Lafer

Prominenter Gast: Susanne Fröhlich

Quelle: ZDF - Lafer!Lichter!Lecker! vom 31.1.2009

 

Lafers Kalbs-Leber Berliner Art, Apfel-Zwiebel-Kompott, Kartoffel-Schaum

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0