Lamm-Geschnetzeltes mit Zitronen-Thymian & Oliven-Stampfkartoffeln


Zutaten für 4 Personen:

Für das Lamm-Geschnetzelte:

  • 400 g Lammfleisch, vom Rücken 
  • 30 g Ingwer, frisch 
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten 
  • 50 ml Sojasauce 
  • 1 TL Zucker 
  • 1/2 Chilischote 
  • 50 g Zuckerschoten 
  • 1 Spitzkohl, klein 
  • 80 g Shiitake-Pilze 
  • 50 g Karotten 
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 TL Stärkemehl 
  • 30 ml Erdnussöl 
  • 100 ml Lammfond 
  • 1/2 Bund Zitronenthymian 
  • Chili, getrocknet, aus der Gewürzmühle 
  • Salz 
  • Pfeffer


Für die Oliven-Stampfkartoffeln:

  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend 
  • 100 ml Sahne 
  • 30 ml Olivenöl 
  • 1 EL schwarze Olivenpaste 
  • 1 EL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten 
  • Muskat, aus der Mühle 
  • Salz 
  • Pfeffer  

Zubereitung:

Für das Lamm-Geschnetzelte:

  1. Fleisch in Streifen schneiden
  2. Ingwer, Knoblauch und Chilischote fein würfeln
  3. Schalotten in Streifen schneiden
  4. Sojasoße, Zucker, Ingwer, Knoblauch und  Chili in einer Schüssel gut vermischen
  5. Marinade und Fleischstreifen in einen Gefrierbeutel geben und etwa 1 Stunde ziehen lassen
  6. Karotten und Paprikaschote schälen und alles in feine Streifen schneiden
  7. Spitzkohl zerkleinern
  8. Fleischstücke aus der Marinade nehmen und in Stärkemehl wenden
  9. Erdnussöl in einem Doppelstufen-Wok erhitzen
  10. Fleisch darin sehr heiß anbraten und wenn es gar ist, auf die 1. Stufe schieben
  11. nach und nach Karotten, Spitzkohl, Paprika, Zuckerschoten und Shiitake-Pilze im Wok anbraten
  12. das Gemüse ebenfalls nach dem Anbraten auf die 1. Stufe schieben
  13. Den Bratsatz mit der Marinade-Flüssigkeit ablöschen
  14. eventuell etwas Lammfond angießen
  15. Gemüse und Fleisch wieder zugeben, nochmals erwärmen, alles vermischen
  16. mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken
  17. zum Schluss den Zitronenthymian zupfen und unterheben


Für die Oliven-Stampfkartoffeln:

  1. Kartoffeln schälen, vierteln, in den Dämpfeinsatz eines Dampftopfes geben und darin weich garen
  2. Sahne aufkochen
  3. mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  4. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden
  5. die heißen Kartoffeln in der Sahne stampfen
  6. Olivenpaste, Olivenöl und Muskatnuss einrühren
  7. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. Schnittlauchröllchen untermischen

Anrichten:
Püree portionsweise mit dem Lammgeschnetzelten anrichten und servieren.

 
Rezept: Johann Lafer
Prominenter Gast: Christoph M. Orth
ZDF - Lafer!Lichter!Lecker! Sendung vom 31.3.2007

comments powered by Disqus