Lafers: Lammfilet im Pancetta-Mantel auf Bohnen-Radieschen-Salat


Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g grüne Bohnen
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 saftige Orange
  • 16 Scheiben dünner Pancetta
  • 8  Lammfilets
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige  Rosmarin
  • 5 Wacholderbeeren                             
  • 1 Knoblauchzehe                 
  • 2 Schalotten
  • 3 TL Balsamico-Essig
  • 1 EL Orangenmarmelade
  • 1 EL Walnussöl
  • 3 EL  Olivenöl
  • 100 g Rucola
  •  Salz
  •  Pfeffer
  •  Zucker

 

Zubereitung:

Die Bohnen putzen, waschen, schräg in Stücke schneiden. In reichlich leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten bissfest kochen, abgießen und in Eiswasser abschrecken.

 

Radieschen putzen, waschen und vierteln. Von der Orange die Schale dünn abreiben. Den Saft der Orange auspressen. Die Schalotten schälen und klein würfeln.

 

Backofen auf 80 Grad vorheizen.

 

Den Rucola waschen. Je zwei Pancettascheiben nebeneinander auslegen. Die Lammfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in den Pancetta wickeln.

 

Den Wacholder zerdrücken, die Knoblauchzehe ungeschält halbieren.

 

Nun die umwickelten Lammfilets in heißem Butterschmalz zusammen mit den Kräutern,

dem Wacholder und Knoblauch rundum anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Ofen in ca. 10 Minuten fertig garen.

 

In einem kleinen Topf Schalotten, Knoblauch, Orangenschale, Balsamico-Essig und Orangenmarmelade fünf Minuten einkochen. Vom  Herd nehmen und das Öl unterrühren. Die Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Bohnen, Radieschen und Rucola zur Vinaigrette in die Schüssel geben und locker miteinander mischen.

 

Die Lammfilets in schräge Scheiben schneiden. Den Salat auf Teller verteilen. Die Fleischscheiben darauf legen und alles mit der restlichen Vinaigrette beträufelt servieren.

 

 

Rezept: Johann Lafer

Prominenter Gast: Motsi Mabuse

Quelle: ZDF-Lafer!Lichter!Lecker! vom 12.1.2013

 

Lafers Heilbutt-Filet mit Kürbiskern-Butter gratiniert auf Rote Bete-Risotto

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0