Lafers: Maronen-Suppe mit geräucherter Entenbrust und Chili-Zimt-Croûtons


Zutaten für 4 Personen:

  • 2 geräucherte Entenbrüste à 250 g
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 100 g Maronen
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 50 ml weißer Portwein
  • 300 ml Geflügelfond
  • 100 ml Sahne
  • 1 Msp. Zimt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili aus der Gewürzmühle

 

Zubereitung:

Schalotten und Knoblauch würfeln und in der Pfanne in 1 EL Butter anschwitzen.

Maronen schälen, in die Pfanne zugeben und leicht rösten. Mit Portwein ablöschen, Geflügelfond und Sahne zugeben und die Maronen weich kochen. Anschließend fein pürieren, durch ein Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken.

 

Die Entenbrüste in Scheiben schneiden. 

 

Zwei Scheiben Toastbrot entrinden und würfeln. 1 EL Butter schmelzen, Brotwürfel zugeben und unter gelegentlichem Rühren goldbraun braten. Mit Salz, Zimt und Chili würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

 

Anrichten:

Die Suppe in den Tellern anrichten, die Entenbruststreifen in die Suppe geben und einige Croûtons darüber streuen.

 

 

Rezept: Johann Lafer

Prominenter Gast: Marion Kracht

Quelle: ZDF - Lafer! Lichter! Lecker! vom 2.2.2008

 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0