Schokoladen-Whiskey Panna Cotta mit Johannisbeer-Sorbet


Zutaten für 4 Personen:

Für das Sorbet:

  • 600g TK-Johannisbeeren (oder frische)
  • 200g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 50g Honig
  • 100ml Johannisbeer-Likör


Für die Panna-cotta:

  • 400ml Sahne
  • 1 Vanilleschote                                                     
  • 2-3 EL Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 cl Whiskey
  • 50g Zartbitter-Schokolade


Für die Hippen:

  • 50g Pistazien, fein gemahlen
  • 50g Puderzucker
  • 2 Eiweiße
  • 50g Mehl
  • 50g Butter, flüssig
  • 2EL Pistazienkerne, gehackt, zum Bestreuen
  • weiße Schokolade zum Dekorieren
  • Minze zur Garnitur

 

 

Zubereitung:

Für das Sorbet

  1. die Zitrone auspressen
  2. Johannisbeeren mit Zucker & Zitronensaft aufkochen, pürieren und durch ein Sieb passieren
  3. Mit Honig und Johannisbeerlikör verfeinern
  4. in einer Eismaschine cremig gefrieren

 

 

Für die Panna cotta

  1. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen
  2. Sahne mit Vanillemark und Zucker etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen
  3. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen
  4. Gelatine ausdrücken und in der heißen Vanille-Sahne auflösen
  5. Schokolade klein hacken und nach und nach unterrühren
  6. Mit Whiskey verfeinern
  7. Die Mischung in 4 kalt ausgespülte Portionsförmchen füllen
  8. für 3 Stunden kalt stellen

 

 

Für die Hippen

  1. aus Pistazien, Puderzucker, Eiweißen, Mehl und Butter einen dickflüssigen Teig anrühren
  2. Backblech mit einer Silikon-Backmatte auslegen
  3. den Teig dünn in der gewünschten Form aufstreichen
  4. Mit einigen gehackten Pistazienkernen bestreuen
  5. Im Backofen bei 180°C etwa 4-5 Minuten unter Aufsicht backen
  6. herausnehmen und abkühlen lassen

 

Zum Anrichten

die Panna Cotta mit weißen Schokoraspeln bestreuen, eine Hippe in das Glas legen und 1 Kugel Sorbet darauf geben. Mit Minze garnieren.

 

 

Rezept: Johann Lafer

Prominenter Gast: Nadine Krüger

Quelle: ZDF-Lafer!Lichter!Lecker! vom 25.5.2013


Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0