Lichters: Blätterteig-Schnittchen mit Roquefort-Creme


Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Paket TK-Blätterteig
  • Mehl zum Ausrollen
  • 100 g Roquefortkäse 
  • 100 g Quark 
  • 1 TL Armagnac 
  • 250 g Sahne 
  • 1 Bund Schnittlauch 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 225°C vorheizen.

Den Blätterteig auftauen lassen und auf einem mit Mehl bestäubten Brett zu einem Rechteck von 20x45cm ausrollen. Den Teig in 20x15cm große Streifen schneiden. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigteilchen darauf legen. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig einstechen, auf mittlerer Schiene 20 Minuten im Backofen goldbraun backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Während der Backzeit des Blätterteigs die Roquefort-Creme zubereiten.

Dafür den Roquefort fein zerbröckeln und mit Quark und Armagnac verrühren. Die Sahne steif schlagen. 1/4 der Sahne für die Garnitur beiseite stellen und den Rest vorsichtig unter die Käsemasse heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Creme anschließend in den Kühlschrank stellen.

 

Einen Blätterteigstreifen mit der Hälfte der Käse-Sahne-Creme bestreichen. Den 2. Streifen darauf setzen und mit der restlichen Masse bestreichen. Den Schnittlauch klein schneiden und den Blätterteig damit bestreuen. Das 3. Teigblatt in 8 Streifen schneiden und auf die Creme legen. Mit einem scharfen Messer durch alle Schichten schneiden, so dass 8 Schnitten entstehen. Auf Tellern anrichten.  

 

 

 

Rezept: Horst Lichter

Quelle: Lafer! Lichter! Lecker! 28.7.2007

Prominenter Gast: Götz Otto

 

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0