Champignon-Rahm-Gulasch

mit Kräuter-Reis


Zutaten für 4 Personen:

Für das Champignon-Rahmgulasch

  • 300 g braune Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Hähnchenbrüste
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 El Mehl
  • 2 El Butterschmalz
  • 2 cl Cognac
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Sahne
  • ½ Zitrone
  • 1-2 TL Worcestershiresauce
  • 1 Brokkoli
  • 30 g Butter
  • 30 g Mandelblättchen
  • Muskatnuss

 

 

 

Für den Kräuterreis

  • 200 g Basmatireis
  • 1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Frankfurter Kräuter)
  • 30 g Butter
  • Salz

 

Zubereitung:

Champignons putzen und halbieren, Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Hähnchenbrüste in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben.

 

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten braun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

 

Die Champignons, Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne geben und ebenfalls darin anbraten. Gegebenenfalls noch etwas Butterschmalz zufügen, Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Bratensatz mit Cognac ablöschen, Brühe und Sahne zugeben und einmal aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten köcheln lassen. Das Fleisch mit dem Fleischsaft zusammen zugeben. Alles mit etwas Zitronensaft und Worcestershiresauce würzen. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

 

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Mandelblättchen darin bräunen und mit Salz und Muskat würzen, den Brokkoli zufügen und unterschwenken.

 

Reis mit 450 Milliliter Wasser und ½ Teelöffel Salz in einen Topf geben und einmal aufkochen, Deckel schließen und auf kleinster Stufe 15 bis 18 Minuten ausquellen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und klein hacken.

 

Butter in einer Pfanne bräunen und über dem Reis verteilen. Gehackte Kräuter untermischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

 

Den Reis und den Brokkoli mit der Mandelbutter auf Tellern verteilen und das Rahmgulasch dazu anrichten.

 

 

Rezept: Horst Lichter

Prominenter Gast: Hella von Sinnen

Quelle: ZDF-Lafer!Lichter!Lecker! vom 18.5.2013

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0